Vier Autos in der Warburger Altstadt und am Runden Berg demoliert
Tür am Finanzamt beschädigt

Warburg (WB). In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte in Warburg insgesamt vier Autos beschädigt. Außerdem wurde die Tür des Finanzamtes demoliert. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Montag, 02.09.2019, 18:50 Uhr aktualisiert: 02.09.2019, 18:52 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

In der Josef-Kohlschein-Straße in der Altstadt wurde an zwei Fahrzeugen ein Außenspiegel abgetreten, am runden Berg wurden an einem Auto die Heckklappe, an einem anderen die Motorhaube zerkratzt. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Ebenfalls beschädigt wurde am frühen Montagmorgen die Eingangstür des Warburger Finanzamtes. Ein 79-Jähriger hatte zwei Steine gegen die Tür geworfen und sie dabei erheblich beschädigt. Anschließend fuhr er zur Polizei und zeigte sich selber an. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6896314?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Statistik über Mord und Totschlag
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker