Zwei Autos stoßen an Warburger A 44-Auffahrt zusammen
19-Jähriger bei Unfall verletzt

Warburg (WB/dal). Bei einem Verkehrsunfall an der Auffahrt zur A 44 bei Warburg ist ein 19-jähriger Warburger am Freitag schwer verletzt worden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Freitag, 09.08.2019, 15:02 Uhr aktualisiert: 09.08.2019, 15:16 Uhr
Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Autos schwer beschädigt. Foto: Daniel Lüns

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Mann mit seinem roten VW Golf auf der B 252 in Richtung Warburg. Ein 57-jähriger Mann aus Pulheim (Rhein-Erft-Kreis) fuhr mit seinem weißen Ford Transit auf der B 252 in die entgegengesetzte Richtung. Der Ford-Fahrer wollte bei Warburg auf die A 44 auffahren. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Golf. Die beiden Autos stießen gegen 13.20 Uhr zusammen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

20 Feuerwehrleute aus Warburg, Warburg-Welda und Warburg-Wormeln waren vor Ort. Ebenso waren Polizei, Notarzt und Rettungsdienst im Einsatz. Die Auffahrt zur A 44 blieb bis etwa 15 Uhr gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6837408?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Behinderungen wegen bundesweiter Warnstreiks im Nahverkehr
Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) streiken vor einem BVG Betriebshof in der Stadt.
Nachrichten-Ticker