Unbekannter soll unter falschem Namen ein Smartphone bestellt haben
Polizei sucht Verdächtigen

Warburg (WB). Die Polizei in Warburg sucht einen Mann, der unter falschem Namen einen Mobilfunkvertrag samt Lieferung eines Smartphones abgeschlossen haben soll.

Dienstag, 06.08.2019, 12:09 Uhr aktualisiert: 06.08.2019, 12:30 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Das Telefon wurde an einen Paket-Shop in der Kasseler Straße in Warburg geliefert und bereits am 20. Dezember 2018 gegen 17 Uhr vom Tatverdächtigen abgeholt. Der Mann zeigte dabei offensichtlich einen gefälschten Personalausweis vor, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Dieser Mann wird von der Polizei gesucht.

Dieser Mann wird von der Polizei gesucht.

Das Amtsgericht Paderborn hat jetzt ein Bild des Tatverdächtigen zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei in Warburg, Telefon 05641/78800, bittet um Hinweise.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6830974?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Der Modepionier
Seine Leidenschaft galt ein Leben lang der Mode: Gerhard Weber, Mitbegründer von Gerry Weber in Halle, hat auch an den Kollektionen mitgewirkt. Er hatte einen großen Tatendrang. Am Ende musste er erleben, wie sein Lebenswerk zerfiel. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker