Warburger Kinderferienprogramm liegt vor – 65 Veranstaltungen
Online Angebote buchen

Warburg (WB/ben). Von Eltern ist es bereits sehnsüchtig erwartet worden: das Kinderferienprogramm der Stadt Warburg. Am Dienstag ist es vorgestellt worden. Von sofort an ist es auch auf der Internetseite der Hansestadt einsehbar.

Mittwoch, 03.07.2019, 11:00 Uhr
Fachbereichsleiter Olaf Krane (rechts) und Christian Bierwirth, EDV-Fachmann der Hansestadt, präsentieren das Kinderferienprogramm der Stadt Warburg. 27 Anbieter haben insgesamt 65 Veranstaltungen für Jungen und Mädchen organisiert. Foto: Ralf Benner

Geboten werden den Jungen und Mädchen in den Sommerferien 65 abwechslungsreiche Veranstaltungen. 27 Anbieter – Vereine, Sponsoren, Privatpersonen und Parteien – haben zur Aufstellung des Programms beigetragen. »Es lebt durch die tatkräftige Unterstützung ehrenamtlicher Helfer, dafür möchte ich mich bedanken«, sagt Fachbereichsleiter Olaf Krane bei seiner Vorstellung. Die Präsentation des Programms habe sich in diesem Jahr etwas verzögert, weil Termine und Veranstaltungsorte sich »kurz vor Torschluss« noch geändert hätten.

Durch Umbauarbeiten in der Druckerei habe sich zudem die Drucklegung der Broschüre verspätet. In einer Auflage von 1800 Exemplaren gedruckt, wird das Heft nun an alle Schulen und Kindergärten im Stadtgebiet verteilt. Erhältlich ist es auch im Infocenter auf dem Warburger Neustadt-Marktplatz.

Programm auf Homepage der Hansestadt

Den Auftakt macht am Montag, 15. Juli, eine Wasserolympiade im Warburger Waldbad. Zum Abschluss können die Kinder am Freitag, 23. August, die Arbeit der Feuerwehr am Feuerwehrgerätehaus Rimbeck/Scherfede hautnah erleben. Dazwischen bietet das Kinderferienprogramm etliche Workshops, zum Beispiel »Seife gießen« oder »Arbeiten mit Speckstein«, sowie Tagesfahrten, etwa zum Allwetterzoo Münster oder zum Freizeitpark Fort Fun. Außerdem organisiert der Warburger Sportverein wieder ein Action-Camp in den Diemelauen. Das Cineplex-Kino hat besondere Filme im Programm, und der MSC Desenberg ist mit einem Motocross-Schnupperkursus vertreten.

Interessierte finden das Programm in einem gesonderten Menüpunkt auf der Internetseite der Hansestadt. Erstmals können online auch Anmeldungen für die einzelnen Veranstaltungen vorgenommen werden, erläutert die stellvertretende Fachbereichsleiterin Gabriele Besche. Sie ist federführend für die Aufstellung des Programms verantwortlich.

»Wir sammeln derzeit noch Erfahrungen mit dem Online-System«, berichtet Christian Bierwirth, EDV-Experte bei der Stadt Warburg. »In Zukunft soll die Präsentation des Kinderferienprogramms im Internet noch schöner, komfortabler und bedienerfreundlich werden«, verspricht er.

www.warburg.de

...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6744109?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Alm-Auftrieb nach klaren Regeln
Krisenstableiter Ingo Nürnberger (links) und Arminia-Geschäftsführer Markus Rejek erläutern das Hygiene-Konzept. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker