63-Jähriger aus Warburg verletzt sich bei Unfall
Schlamm: Rollerfahrer stürzt

Warburg (WB). Durch Starkregen ist am Montag Erdreich von einem Feld auf die Kreisstraße 11 zwischen Warburg und Calenberg geschwemmt worden. Diesen Schlamm hatte ein Rollerfahrer (63) offensichtlich nicht bemerkt.

Dienstag, 04.06.2019, 17:49 Uhr aktualisiert: 04.06.2019, 17:52 Uhr
Der verletzte Rollerfahrer musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Foto: dpa

Als er gegen 16.35 Uhr mit seinem Motorroller aus Richtung Warburg kommend in Richtung Calenberg fuhr, kam er nach einer längeren Gefällstrecke mit seinem Roller ins Rutschen und stürzte.

Dabei verletzte sich der Warburger und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Roller entstand ein Schaden von 500 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6666499?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Längerer Lockdown absehbar - kommt die Ausgangssperre?
Ein menschenleerer Platz ist am Abend in der Innenstadt Gifhorn in Niedersachen zu sehen. Hier gilt bereits zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr bis Ende Januar die Ausgangsbeschränkung.
Nachrichten-Ticker