Unbekannte Täter stehlen Redaktionswagen
Weitere Einbrüche in Warburg gemeldet

Warburg (WB). Nach den Einbrüchen in den »Eine-Welt-Laden« der katholischen Kirchengemeinde Warburg sowie in die Geschäftsstelle und die Redaktionsräume des WESTFALEN-BLATTES (Kalandstraße) und in die Räume der Neuen Westfälischen (Puhlplatz) sind weitere Einbrüche und Einbruchsversuche in Warburg bei der Polizei gemeldet worden.

Montag, 08.04.2019, 15:17 Uhr aktualisiert: 08.04.2019, 16:10 Uhr
Einbrecher sind am Wochenende in Warburg in mehrere Objekte eingedrungen. Die Polizei bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise. Foto: dpa

So verschafften sich bislang unbekannte Täter unerlaubt Zugang in ein Bürogebäude in der Papenheimer Straße, erbeuteten Bargeld in bislang nicht bekannter Höhe und verursachten einen Schaden von 250 Euro. Hier dürfte die Tatzeit zwischen Freitag und Samstag liegen.

Einbruch in Petrus-Damian-Schule scheitert

In der Nacht von Samstag auf Sonntag brachen ebenfalls unbekannte Täter in das Gebäude des Deutschen Roten Kreuzes ein und versuchten in die Petrus-Damian-Schule einzubrechen. Beide Tatorte sind in der Straße Landfurt.

Bei dem Einbruch in die Räumlichkeiten des WESTFALEN-BLATTES wurde eine geringe Menge an Bargeld gestohlen.

Nach dem Einbruch bei der Neuen Westfälischen entwendeten die Täter einen weißen VW Polo der Redaktion. Die Polizei in Warburg bittet Zeugen, sich unter Telefon 05641/78800 zu melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6528950?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Der Modepionier
Seine Leidenschaft galt ein Leben lang der Mode: Gerhard Weber, Mitbegründer von Gerry Weber in Halle, hat auch an den Kollektionen mitgewirkt. Er hatte einen großen Tatendrang. Am Ende musste er erleben, wie sein Lebenswerk zerfiel. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker