Täter steigen in drei Gebäude ein – Versuch bei Schule scheitert
Einbruchsserie in Warburger Neustadt

Warburg (WB/tig). Insgesamt drei Mal sind bisher unbekannte Täter am Wochenende in Häuser in der Warburger Neustadt eingebrochen. Beim Versuch, in das Gymnasium Marianum einzusteigen, scheiterten sie. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Sonntag, 07.04.2019, 18:28 Uhr aktualisiert: 07.04.2019, 18:30 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

In der Nacht zu Samstag ist in den Eine-Welt-Laden der katholischen Kirchengemeinde in der Sternstraße eingebrochen worden. Nach Polizeiangaben drangen der oder die Täter gewaltsam in das Gebäude ein, um dort mehrere Räume zu durchsuchen. Dabei wurde ein geringer Bargeldbetrag erbeutet. Der Schaden wird auf knapp 500 Euro geschätzt.

In der Nacht zu Sonntag ist noch in zwei weitere Gebäude in der Neustadt eingebrochen worden: die Geschäftstellen und Redaktionen des WESTFALEN-BLATTES (Kalandstraße) und der Neuen Westfälischen (Puhlplatz). Nach Polizeiangaben sei außerdem versucht worden, in das Gymnasium Marianum einzubrechen. »Daran scheiterten der oder die Täter jedoch«, so ein Polizeisprecher. Zur Schadenshöhe und anderen Tatumständen bei den zwei weiteren Fällen von Sonntagnacht äußerte sich die Polizei gestern nicht.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei in Warburg, Telefon 05641/78800, an.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6526066?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Richter verbieten Sonntagsöffnung
“Sorry we’re closed” (Leider Geschlossen): Das gilt voraussichtlich an allen schon geplanten oder noch ungeplanten verkaufsoffenen Sonntagen in NRW. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker