Autos stoßen an Auffahrt zur A 44 zusammen – 42.000 Euro Schaden Unfall auf B 252: Zwei Schwerverletzte

Warburg (WB/dal). Zwei Menschen sind am Samstag um 16 Uhr bei einem Unfall auf der B 252 bei Warburg schwer verletzt worden. An der Auffahrt zur A 44 in Richtung Dortmund waren zwei Autos zusammengestoßen. Der Sachschaden beträgt etwa 42.000 Euro.

Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden.
Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Foto: Daniel Lüns

Nach Angaben der Polizei war eine 39 Jahre alte Hamburgerin mit ihrem Smart Fortwo auf der B 252 in Richtung Volkmarsen unterwegs. An der Anschlussstelle zur A 44 wollte sie die Autobahn in Richtung Dortmund befahren.

Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 72-Jährigen aus Fritzlar, der auf der B 252 in die entgegengesetzte Richtung fuhr.

Fahrer bleibt unverletzt

Der Smart stieß daraufhin beim Abbiegen mit dem Volkswagen Golf des Fritzlarers zusammen. Dabei blieb der Fahrer unverletzt. Seine 66-jährige Beifahrerin hingegen, sie stammt ebenfalls aus Fritzlar, wurde schwer verletzt.

Auch die 39-jährige Hamburgerin wurde schwer verletzt. Die Frauen wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

B 252 halbseitig gesperrt

Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die B 252 in Fahrtrichtung Warburg halbseitig ab. Die Sperrung blieb bis etwa 18 Uhr bestehen.

Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die beiden Unfallautos mussten abgeschleppt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.