Schützenfest im Klosterdorf Wormeln – Teile des Hofstaates reisen aus Bayern an Eltern des Königs regierten vor 50 Jahren

Wormeln (aho). Das Königspaar Stefan und Tanja Branke war der Glanzpunkt des Schützenfestzuges im Klosterdorf Wormeln. Die Musikvereine Germete und Daseburg sorgten beim Umzug musikalisch für den richtigen Takt. Aus Calenberg, Germete und Welda waren Fahnenabordnungen der Schützenverein im Festzug vertreten.

Beim Vorbeimarsch konnten sich die Regenten Stefan und Tanja Branke (Bildmitte) und das Jubelpaar Robert und Elisabeth Branke über bestes Wetter freuen. Im Sonnenlicht kamen die Farben der hübschen ­Kleider gut zur Geltung.
Beim Vorbeimarsch konnten sich die Regenten Stefan und Tanja Branke (Bildmitte) und das Jubelpaar Robert und Elisabeth Branke über bestes Wetter freuen. Im Sonnenlicht kamen die Farben der hübschen ­Kleider gut zur Geltung. Foto: Astrid E. Hoffmann

»In diesem Jahr hat es gepasst.«

»Irgendwann wollte mein Mann König werden«, sagte Tanja Branke, »und in diesem Jahr hat alles genau gepasst«. Die Eltern des Königs, Robert und Elisabeth Branke, feiern ihr 50-jähriges Königspaarjubiläum, das machte die Sache rund.

Eltern der Königin feiern mit

Die Eltern der Königin, Johannes und Regina Hagemeier, regierten 1983 in Körbecke. Sie waren nun zum Helfen, aber auch zum Feiern in Wormeln dabei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.