Vorderrad weggerutscht: 34-Jähriger verliert auf dem Abfahrtsarm der A 44 die Kontrolle über sein Zweirad Motorradfahrer schwer verletzt

Warburg (WB). Ein 34-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagabend auf dem Abfahrtsarm der A44 bei Warburg schwer verletzt worden.

Von Ralf Benner
Auf der Abfahrt der A 44 aus Fahrtrichtung Dortmund ist der Motorradfahrer aus ungeklärter Ursache schwer gestürzt.
Auf der Abfahrt der A 44 aus Fahrtrichtung Dortmund ist der Motorradfahrer aus ungeklärter Ursache schwer gestürzt. Foto: Ralf Benner

Gegen 19.20 Uhr hatte der Mann, der aus Fahrtrichtung Dortmund von der Autobahn auf die Ostwestfalenstraße abfahren wollte, aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Zweirad verloren.

Mit seiner Maschine kam er von der Fahrbahn ab und krachte rechts gegen die Leitplanke. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Fahrer mit seinem Vorderrad ins Rutschen gekommen. Das soll der nach dem Unfall noch ansprechbare 34-Jährige den Rettungskräften berichtet haben, als sie am Unfallort eintrafen.

Im Krankenwagen wurde der Fahrer notärztlich versorgt, bis der Rettungshubschrauber auf der Abfahrt landen konnte. Dieser flog den Mann ins Klinikum Kassel.

Mit einem Rettungshubschrauber, der auf dem Abfahrtsarm der A 44 landete, ist der 34-Jährige ins Klinikum Kassel geflogen worden. Fotos: Ralf Benner

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.