Verein „Ländlicher Raum aktiv“ stellt ersten Rastplatz bei Steinheim mit Infotafel und Kunstwerk vor
Rad beflügelt Region

Steinheim/Horn-Bad Meinberg -

Wer hier als Radfahrer eine Rast einlegt, der kann nicht nur einen wunderbaren Blick in die freie Landschaft mit dem Bellenberg genießen, sondern sich auch gleich schlau machen: Denn auf dem Radweg parallel zur L 823 zwischen Billerbeck und Vahlhausen hat der Verein „Ländlicher Raum aktiv“ (Mitglieder kommen aus den Nachbarkreisen Lippe und Höxter) am Montag eine echte Premiere und den neuen Rastplatz mit Info-Tafel vorstellen können. Von Harald Iding
Dienstag, 20.04.2021, 04:22 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 20.04.2021, 04:22 Uhr
Diese beeindruckende Radkunst des Metallexperten Bernhard Rieks aus Horn-Bad Meinberg-Billerbeck bereichert den neuen Rastplatz des Vereins „Ländlicher Raum aktiv“ direkt am Bürgerradweg neben der L 823 – und steht auch symbolisch für eine Region, die in Bewegung ist. Foto: Harald Iding
Auch ein etwa zwei mal drei Meter großes Kunstwerk ist dort installiert – es ist ein überdimensioniertes Rad des örtlichen Metallkünstlers Bernhard Rieks. „Wenn die Pandemie nicht wäre, hätten wir heute auch gerne in größerer Runde diesen besonderen Moment gefeiert“, betonte Wolfgang Diekmann, beim Verein „Ländlicher Raum aktiv“ zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7924783?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851055%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7924783?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851055%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker