Fünf Personen müssen in Steinheim zur Seite springen – 18-Jähriger in Nieheim gefasst
Auto in Richtung Menschengruppe gesteuert

Steinheim/Nieheim (WB). Das hätte auch schief gehen können: Am Freitag gegen 22.05 Uhr fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Steinheimer Supermarktes auf eine fünfköpfige Personengruppe zu, so dass diese zur Seite springen mussten, um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden.

Montag, 04.03.2019, 09:48 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 12:52 Uhr
Die Polizei hat einen 18-Jährigen in Nieheim angehalten, der in Steinheim mit seinem Auto auf eine Menschengruppe zugesteuert war. Foto: dpa

Weitere Zeugen konnten dann beobachten, wie das Auto in Nieheim in einer 30er Zone mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte das Fahrzeug von den Beamten angehalten und kontrolliert werden. Gegen den 18-jährigen Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet, der Führerschein ist weg, berichtete die Polizei

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6444757?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851055%2F
Vertrauen verspielt
Luftansicht des Evangelischen Krankenhaus Bethel. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker