Ein donnerndes »Man teou« in der Arena: Galaabend beim Karnevalsverein Steinheim
Katrin Friedrichs ist neue Prinzessin

Steinheim (WB). Der Name der Prinzessin ist bis zuletzt das am besten gehütete Geheimnis des Steinheimer Karnevals. Beim Galaabend am Samstag lüftete es Prinz Christian Henning, als er mit seiner Prinzessin Katrin Friedrichs in die Man-teou-Arena einzog, wo dem Paar donnerndes Man teou entgegenschlug. Die letzten 55 Meter auf dem Weg zur Bühne glichen einem Triumphzug für das Prinzenpaar.

Sonntag, 03.03.2019, 12:56 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 14:07 Uhr
Das Steinheimer Prinzenpaar ist als Prinz Christian Henning, »Car-nevalensis auf Achse« und Prinzessin Katrin Friedrichs, »die Herzdame im Spiel des Lebens« beim Galaabend in Steinheim feierlich inthronisiert worden. Foto: Heinz Wilfert

Sieben Wochen durfte seit der Proklamation des Prinzen viel spekuliert werden, welche Prinzessin das Glück an der Seite des Prinzen vollkommen machen werde. Die Entscheidung für seine Verlobte Katrin traf die ungeteilte Freude der Jecken. Bei der Inthronisation wünschte StKG-Präsident Thiet dem Prinzenpaar eine glückliche Hand über Tausende von Narren. »Prinz Christian hat eine große Freude am Spielen«, griff Thiet das Thema der Proklamation des Prinzen auf. Bekannt sei aber auch die hilfsbereite Art des Autohauschefs beim Retten und Abschleppen und verlieh ihm den Regententitel Prinz Christian, »Car-nevalensis auf Achse«.

Karneval in Steinheim: Galaabend und neue Prinzessin

1/57
  • Karneval in Steinheim: Galaabend und neue Prinzessin
Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert

Die Prinzessin gilt als bodenhaftendes »Grip« des Prinzen – sowohl privat und beruflich. In Steinheim geboren und in Wöbbel aufgewachsen unterstützt ihn die Betriebswirtin beim Marketing und der Buchhaltung im Autohaus Henning. Prinzessin Katrin wurde mit dem Beinamen, »die Herzdame im Spiel des Lebens« inthronisiert. »Wir sind gespannt, was im Karneval auf uns noch zukommt«, sagte das Prinzenpaar. Sie riefen dazu auf, einen ebenso vergnüglichen wie unvergesslichen Abend zu feiern und definierten einige Regeln für den Steinheimer Karneval, der nur Gewinner kenne. Dazu gehöre auch der richtige Spielort und die richtigen Spielfiguren – die Akteure.

Begeistert griff das Publikum den Appell auf, die Akteure des Abends auf Händen zu tragen. Das Team der Bühnenbauer um seinen Chef Ferdi Hasse hatte in der Man-teou-Arena für ein tolles Bühnenbild rund um das Thema Gesellschaftsspiele gesorgt, in dessen Mitte das Prinzenpaar thronte. Einen phantastischen Abend mit einem Programm von vier Stunden und elf Minuten hatte StKG Präsident Dominik Thiet als Kapitän des Narrenschiffs dem närrischen Publikum schon bei der Begrüßung versprochen.

Im Programm setzten die Freunde des Prinzen schon den ersten Kracher. Für sie hieß es »Echte Fründe ston zesamme« als sie dem Helene-Fischer-Fan mit »Karneval in Steinheim, das muss sein«nach dem Hit »Atemlos« eine musikalische Hommage boten. Großen Applaus bekamen die heißen Rhythmen von »Drum-Storm«. Elferratsvorsitzender Christian Möller kann auch Bütt, in der er beim Unterschied von Mann und Frau zum Ergebnis kommt: »Männer sind wehleidig und sensibel. Frauen sind ihnen in allen Belangen überlegen.« Frenetischen Beifall ernteten die »Kumpels mit Stil«, die 2018 Premiere feierten (mit Bürgermeister Carsten Torke). Mit dem Titel »Ich bin nur ne Steimsche Jung« rockten sie die Arena. Gerne erinnerte sich Silberprinzessin Marianne Echterling an ihre Regentschaft vor 25 Jahren, die als »die Brillante« mit Herbert Zöllner regierte. »Ich habe meine Regentschaft trotz 17 Grad Minus am Rosenmontag genossen«, so die Silberne Prinzessin, die auch bei den Kump(el)stilzchen eine leidenschaftliche Karnevalistin ist. Dem amtierenden Prinzenpaar rief sie zu »Ihr geht in die StKG Geschichte ein.«.

Die Lachmuskeln aufs Äußerste strapazierte Monika Nolte, die Grand Dame in der Bütt des Steinheimer Karnevals, die ihren 30. Auftritt beim Galaabend hatte. »Essen verkürzt das Leben und mit Alkohol steht man schon mit einem Bein im Grab«, mahnte sie. An eine Diät denkt sie aber erst, wenn der Schal nicht mehr passt, weil sie der Meinung ist »Schwimmen und Turnen füllt Gräber und Urnen«. Als Unternehmensberater nahmen Dirk Lange und Udo Klare lokale Ereignisse aufs Korn. »Zu viele Häuptlinge und zu wenig Indianer« schrieben sie dem lokalen Energieversorger ins Stammbuch. Die Stimmung auf die Spitze trieben die Dorfrockerzz, die Kump(el)stilzchen mit dem Synchron-Haare-Waschen und die Kapelle Kamelle mit den schönsten Steinheimer Karnevalsliedern.

Akrobatik und Grazie, Glanz und Glamour verkörperten die Sternschnuppen (mit Kinderprinzessin Lilli Wiedemeier), die Solomariechen Lena Wiechers und Lea Günther, die Prinzensterne, Take Drive mit »Eine Nacht in Kuba«, der Spielmannszug Ottenhausen mit Indianertanz (»Da sprach der alte Häuptling der Indianer«) und die Prinzengarde mit ihrem Showtanz vor dem Finale.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6438443?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851055%2F
Polizist soll rechtsextreme Propaganda gepostet haben
„Jegliches extremes Verhalten in den eigenen Reihen wird nicht geduldet“, sagt Polizeipräsidentin Dr. Katharina Giere. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker