Nieheims Verwaltungschef will sich beruflich neu orientieren
Bürgermeister Vidal tritt nicht mehr an

Nieheim (WB/hai). Ein Jahr vor dem Ende seiner Amtszeit hat Nieheims Bürgermeister Rainer Vidal seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur erklärt. Er sagte dem WESTFALEN-BLATT am Dienstag: »Ich werde bei der Kommunalwahl 2020 nicht mehr für ein öffentliches Amt kandidieren.«

Dienstag, 08.10.2019, 13:21 Uhr aktualisiert: 08.10.2019, 14:43 Uhr
Nieheims Bürgermeister Rainer Vidal wird bei der nächsten Kommunalwahl in 2020 nicht mehr kandidieren. Foto: Harald Iding

Rainer Vidal danke schon jetzt allen, die ihn in den vergangenen zehn Jahren immer unterstützt hätten und bis zum Ende seiner dann elfjährigen Amtszeit (Ende 2020) noch unterstützen würden. Vidal zu den Beweggründen: »Ich möchte meiner Familie und mir die Gelegenheit geben, dass wir zukünftig nicht mehr unter den Einschränkungen dieses öffentlichen Amtes unsere gemeinsame Zeit planen und organisieren. Dazu werde ich mich auch beruflich neu orientieren.«

Bürgermeister der Stadt Nieheim zu sein, das war und sei immer noch eine spannende Aufgabe für ihn. »Ich verbinde damit viele herausfordernde und zukunftsträchtige Themen und Projekte. Einen Teil dieser Projekte möchte ich bis zum 31. Oktober 2020 noch zu Ende führen – allen voran den Umbau des Richterhauses zum einem Ort für alle Generationen.«

Er setze bei dieser Arbeit weiterhin auf die Unterstützung der Bürger, seiner Mitarbeiter und der politischen Gremien der Stadt Nieheim.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6987621?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851053%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker