Siebte Auflage lockt im Käsemuseum mit buntem Programm
Frauentag mit 25 Anbietern

Nieheim (WB). Die Frau steht im Mittelpunkt des Geschehens – so sieht es die siebte Auflage des Nieheimer Frauentages im Käsemuseum am Samstag, 16. März, von 11 bis 19 Uhr jedenfalls vor.

Donnerstag, 07.03.2019, 11:47 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 11:52 Uhr

Eine Gruppe von fünf langjährigen Ausstellerinnen hat sich in diesem Jahr um die Organisation der Messe rund um Mode, Gesundheit,  Kosmetik, Schmuck, Lifestyle, Kunst und Kulinarik gekümmert. Die Stadt als Kooperationspartner hat bereits vor Öffnung der Museumsmeile die Nutzung des Käsemuseums als Ausstellungsfläche für die etwa 25 Anbieter zugesagt. Anja Schmidt, Ann-Kathrin Drewes, Hiltrud Besche, Carolin Tiemann und Regina Linhoff kennen den Frauentag in Nieheim von den Anfängen her.

In ihren Händen lag bei der diesjährigen Auflage die Organisation und Koordination des Geschehens rund um die Frauenthemen. Bei der Auswahl der Aussteller setzen sie in Teilen auf bewährte Anbieter. »Wir haben aber auch versucht, neue Aussteller zu gewinnen«, verspricht Anja Schmidt echte Vielfalt. Die Vorträge, die ebenfalls zum Frauentag gehören, werden auch im Käsemuseum abgehalten. Etwa 500 Besucherinnen fanden im vergangenen Jahr den Weg zum Frauentag ins Käsemuseum. Dank eines erstmals erhobenen Eintrittspreises von einem Euro konnte diese Zahl als Orientierung ermittelt werden. Man habe sich immer schon über den guten Zuspruch gefreut, jetzt wisse man es halt genau.

Ganztägiges Angebot

Ein kleiner Obolus als Eintritt sei wieder geplant. Die Besucherinnen der Messe kommen aus der Region und auch über Nieheim hinaus aus den angrenzenden Städten. »Ob allein oder verabredet als Gruppenausflug – Frauen jeden Alters sind vertreten«, weiß Regina Linhoff, »manche bleiben sogar den ganzen Tag beim Frauentag im Käsemuseum.« Allen gemeinsam sei, dass sie neben den kreativen Angeboten die Kontakte und Gespräche in der behaglichen Atmosphäre des Käsemuseums sehr zu schätzen wissen. Ein Frauentag kann lang sein, da darf auch die Kulinarik nicht zu kurz kommen.

Bereits 2018 versorgte Elmar Meilenbrock die Messebesucher, der »Frauentags-Teller« sei der Renner gewesen. Auch bei der siebten Auflage wird Meilenbrock kulinarische Treffer landen.

Acht Vorträge

Die Vorträge in der Übersicht: 11.30 Uhr Annette Lessmann zum Thema »Lachyoga«; 12 Uhr Michaela Pöhner (Klassisches Fasten); 13 Uhr Silvia Rempe (Energetische Heilung); 14 Uhr Andrea Ostheide (Fasern und Nadeln); 15 Uhr Annet Winklmair (Älter werdende Eltern); 15.30 Uhr Annet Winklmair (Kommunikation in der Partnerschaft); 16 Uhr Christa Göttsche (Basisches Aktivwasser) und um 17 Uhr Marie Hansen zum Thema »Lichtmeditation«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6454783?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851053%2F
Keine Entscheidung über Betriebsaufnahme bei Tönnies
Rheda-Wiedenbrück: Auf dem Dach des Werksgeländes steht das Logo der Firma Tönnies in Form von zwei Kühen und einem Schwein. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker