Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen gegründet
Marienmünster wird „grüner“

Marienmünster (WB). In Marienmünster hat sich ein Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen gegründet. Dazu waren Mitglieder der Partei sowie Interessierte und Unterstützer aus dem Stadtgebiet sowie Vertreter des Kreisverbandes Höxter in Bredenborn zusammen gekommen.

Donnerstag, 04.06.2020, 03:32 Uhr aktualisiert: 04.06.2020, 05:02 Uhr
Der Vorstand des Grünen-Ortsverbandes in Marienmünster (von links): Thomas Münster, Jutta Fritzsche, Georg Onkelbach, Michael Eikermann und Rainer Neumann. Foto: privat

Nach einigen Wahlgängen konnte auch ein Vorstand ausgerufen werden. Der besteht aus Jutta Fritzsche (Sprecherin), Rainer Neumann (Sprecher), Georg Onkelbach (Kassierer), Michael Eikermann (1. Beisitzer) und Thomas Münster (2. Beisitzer).

Der nächste Punkt auf der Agenda war die Vorbereitung der anstehenden Kommunalwahlen. „Wir möchten noch nicht zu viel verraten, wir sind hier aber sehr gut aufgestellt und freuen uns darauf, die Menschen in unserer Stadt und den einzelnen Ortschaften eventuell mit dem ein oder anderen Ratssitz vertreten zu dürfen“, sagt Jutta Fritzsche.

Hoffnung auf Ratssitz

„Wir möchten nicht nur über die wichtigen Themen der Zeit sprechen, sondern diese auch in der Kommune umsetzen. Unsere Kernkompetenzen sind ja hinlänglich bekannt und es wäre uns eine große Freude, die Belange der Menschen vertreten zu dürfen. Wir haben ein tolles Team, das etwas bewegen möchte“, so Rainer Neumann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7434797?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F
Als Curko den Fehdehandschuh warf
Der 20. Oktober 2000 war der Tag, an dem Goran Curko bei Arminia die Brocken hinwarf. Der damals 32 Jahre alte Serbe hatte sich mit den Fans angelegt. Weil er beim Spiel gegen Mannheim vorzeitig den Platz verließ, durfte Dennis Eilhoff ins Tor. Foto: Hörttrich
Nachrichten-Ticker