Ballenpresse geht bei Großenbreden in Flammen auf Feld fängt Feuer

Marienmünster-Großenbreden (dp). Bei Großenbreden ist gestern aus noch unbekannter Ursache eine Rundballenpresse in Flammen aufgegangen. Sie hat dabei auch ein Stoppelfeld in der Nähe der B 239-Abfahrt in Richtung Industriegebiet Vörden in Brand gesetzt.

Von Dennis Pape
Eine Ballenpresse hat gestern bei Großenbreden Feuer gefangen. Die Flammen haben sich auch  auf ein Feld ausgebreitet.
Eine Ballenpresse hat gestern bei Großenbreden Feuer gefangen. Die Flammen haben sich auch auf ein Feld ausgebreitet. Foto: Dennis Pape

Der Notruf erreichte die Feuerwehr um 14.50 Uhr, ausgerückt sind daraufhin Löschfahrzeuge der Wehren aus Vörden, Bredenborn, Großenbreden sowie Steinheim und Nieheim. Die Wasserversorgung wurde aus dem Industriegebiet in Vörden sichergestellt.   
Nach Angaben der Polizei  hat ein Stoppelfeld in Fußballfeldgröße gebrannt. Gelöscht werden mussten auch Strohballen, eine an das Feld angrenzende Hecke fing ebenfalls Feuer. Die Strohpresse ist komplett ausgebrannt. Der Schaden beträgt 35 000 Euro. Im Kreis Höxter war dies gestern nicht der einzige Vorfall: Auch in Bühne geriet eine Ballenpresse in Brand.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.