Einzige Versuchsfläche in der Region Höxter fertiggestellt – Beobachtungsgelände im Forst der Familie Wolff-Metternich
„Weißtannen machen die Wälder klimafit“

Höxter/Bruchhausen -

Mit einer 2500 Quadratmeter großen Versuchsfläche unterstützt die Familie von Wolff-Metternich ein bundesweites Projekt der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft (ANW) vor dem Hintergrund des Klimawandels: Der Osterberg unweit von Gut Breite bei Bruchhausen ist einer von 59 Standorten in Deutschland, in denen ein abgezäunter Waldbereich für die Anpflanzung von hierzulande bisher kaum zu findenden Weißtannen eingerichtet wurde. Von Michael Robrecht
Mittwoch, 21.04.2021, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 21.04.2021, 06:00 Uhr
50 mal 50 Meter groß ist die neue Versuchsfläche für Weißtannen im Osterberg bei Gut Breite. Wolfgang Freiherr von Wolff-Metternich, sein Sohn Leopold und ANW-Projektleiter Timo Ackermann eröffnen das Pilotprojekt im Wald und hängen ein Schild auf. Foto: Michael Robrecht
Damit will Waldeigentümer Wolfgang Freiherr von Wolff-Metternich ein Zukunfts-Projekt zur Etablierung der Weißtanne unter Leitung der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft mit voranbringen. In der Region ist der Osterberg die einzige Pilotfläche, um Wälder stärker klimafit zu machen. Kahlflächen aufforsten In Zeiten von Trockenheit, Sturmschäden und Borkenkäferplagen sind alternative Baumarten auf den vielen neuen Kahlflächen in den Forsten im Kreis Höxter gefragt wie nie. In vielen Gegenden sind die Fichten stark geschädigt oder abgestorben. So auch in den Metternichschen Wäldern. „Viele Hektar Fichtenbestände sind besonders nach dem Orkan Friederike umgefallen oder mussten wegen Borkenkäferbefalls gefällt werden“, berichtet der Waldbesitzer aus Godelheim-Maygadessen. Der Hintergrund des Projektes: Die klimastabile, leistungsstarke und schnell hoch wachsende Weißtanne ist in Zeiten des Klimawandels und der Käferjahre eine Option, einer drohenden Verknappung von weißem Nadelholz zu begegnen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7926547?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7926547?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Als Udo Lindenberg in Bielefeld Auftrittsverbot bekam
Auf dem Album „Sister King Kong“ veröffentlichte Udo Lindenberg ein Jahr nach dem ausgesprochenen Auftrittsverbot den Song „Rätselhaftes Bielefeld“, „seine“ Reaktion auf den Vorfall.
Nachrichten-Ticker