Verkehrsbehinderungen an der Weserbrücke in Höxter
Auto prallt gegen Betonpoller

Höxter -

Ein Unfall hat am Dienstagmittag für Verkehrsbehinderungen an der Weserbrücke gesorgt.

Dienstag, 06.04.2021, 13:35 Uhr
An der Weserbrücke war am Dienstagmittag die Polizei im Einsatz. Foto: Marius Thöne

Nach Angaben von Polizeisprecher Jörg Niggemann ist ein Autofahrer gegen einen der dort aufgestellten Betonpoller gekracht. Der Poller drehte sich darauf hin um 90 Grad und blockierte die Fahrbahn zwischen Boffzen und Höxter.

Ein Team der Straßenmeisterei hebelte den schweren Betonklotz mit Eisenstangen wieder in seine ursprüngliche Position. Das beschädigte Auto musste abgeschleppt werden.

Die Weserbrücke ist seit Mitte 2016 wegen Schäden an der Beton-Fahrbahnplatte für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt. Damit auch wirklich keine Lastwagen über die Brücke fahren, sind jeweils an den Brückenköpfen Betonteile aufgestellt worden, die große Fahrzeuge an der Durchfahrt hindern.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7902919?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
FC Bayern «missbilligt» Flicks öffentlichen Abschiedswunsch
Will den FC Bayern München verlassen: Hansi Flick.
Nachrichten-Ticker