Schützengilde Höxter plant Sommerfest 2021 am letzten August-Wochenende
Ein zünftiges Zeltfest wird bevorzugt

Höxter -

Die Schützengilde Höxter von 1595 plant die Jahreshauptversammlung und das Sommerfest 2021 für das letzte Augustwochenende dieses Jahres. Am Freitag, 27. August, soll die Jahreshauptversammlung stattfinden, am Samstag, 28. August, ist das Antreten mit großem Zapfenstreich und anschließendem Sommerfest vorgesehen.

Mittwoch, 03.03.2021, 16:17 Uhr aktualisiert: 04.03.2021, 09:58 Uhr
Gildevorstand und Hauptleute der Schützengilde Höxter bei der letzten Hauptversammlung im Sommer 2019 in der Stadthalle in Höxter.

Angelehnt an die stimmungsvollen Zusammenkünfte der Vorjahre sieht die momentane Planung laut Gildevorstand Präsenzveranstaltungen, getreu dem Motto „die ganze Bürgerschaft soll es sein“, vor. Bevorzugt wird ein Zeltfest mit Festwirt auf dem Wall oder dem Floßplatz. Alternativ können die Veranstaltungen auch in der Stadthalle angesetzt werden.

Zum aktuellen Zeitpunkt könne aufgrund der aktuellen Corona-Situation keine finale Entscheidung über die Festplanungen getroffen werden. Der Vorstand der Schützengilde Höxter von 1595 behält sich vor, die Veranstaltungen sowie die Örtlichkeiten den geltenden Bestimmungen und Verordnungen anzupassen.

Wie berichtet, hatte die Gilde ihr großes Jubiläumsschützenfest im Juli 2020 auf das erste Juli-Wochenende 2022 verschieben müssen. Auch die Kompanien konnten 2020 und bisher auch im Jahr 2021 fast nur Online-Treffen anbieten. So plant die 4. Kompanie am Freitag, 12. März, ab 18 Uhr ein Online-Grünkohlessen. Das Essen muss bis zum 10. März bei Spieß Michael Petsch vorbestellt werden. Auch die Offiziere der 3. Kompanie haben so ein digitales Essen schon erfolgreich angeboten. Unter www.schuetzengilde-hoexter.de gibt es immer die neusten Nachrichten aus der Schützengilde Höxter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7848275?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Machtkampf zwischen Laschet und Söder spitzt sich zu
Markus Söder (r) und Armin Laschet kommen zu einer Pressekonferenz in Berlin.
Nachrichten-Ticker