Inzidenzwert sinkt auf 139,7
Drei Corona-Infizierte verstorben

Kreis Höxter -

Im Kreis Höxter sind von Mittwoch auf Donnerstag drei weitere Menschen gestorben, die positiv auf das Corona-Virus getestet waren. Das hat das Kreisgesundheitsamt mitgeteilt.

Donnerstag, 04.02.2021, 12:12 Uhr aktualisiert: 04.02.2021, 12:14 Uhr

Demnach handelt es sich um Personen aus Bad Driburg (98 Jahre alt), aus Brakel (75) und aus Willebadessen (90). Damit sind seit Beginn der Pandemie 107 positiv getestete Personen im Kreis Höxter verstorben, allein 68 Tote wurden in diesem Jahr gezählt. Der Inzidenzwert sinkt auf 139,7 (Vortag 149,7).

Darüber hinaus meldete das Gesundheitsamt am Donnerstag 37 Neuinfektionen. 434 Menschen gelten als aktiv infiziert (sieben mehr als am Vortag).

Blick in die Kommunen

Bad Driburg: 47 aktiv Infizierte (-1), eine Neuinfektion.

Beverungen: 23 aktiv Infizierte (+/- 0); eine Neuinfektion.

Borgentreich: 40 aktiv Infizierte (+1); acht Neuinfektionen.

Brakel: 80 aktiv Infizierte (-1); fünf Neuinfektionen.

Höxter: 61 aktiv Infizierte (+3); fünf Neuinfektionen.

Marienmünster: 17 aktiv Infizierte (+2); vier Neuinfektionen.

Nieheim: 32 aktiv Infizierte (+2); zwei Neuinfektionen.

Steinheim: 22 aktiv Infizierte (+/- 0); eine Neuinfektion.

Warburg: 48 aktiv Infizierte (+/- 0); sieben Neuinfektionen.

Willebadessen: 64 aktiv Infizierte (+1); drei Neuinfektionen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7800003?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Bewusst eine Eskalation vermeiden
Besetzer im Wald am Steinhausener Weg sitzen in den Baumkronen auf Paletten. Einige Bäume sollten bis zum 28. Februar (danach gilt ein allgemeines Fällverbot) für die Laibach-Verlegung entfernt werden. Die Firma Storck verzichtet jetzt bewusst auf eine zeitnahe Räumung, um eine Eskalation zu vermeiden.
Nachrichten-Ticker