Fußball-Feriencamps sollen Vorfreude bei Kids wecken
Thomas von Heesen als Startrainer

Höxter (WB/üke) -

„Wir wollen den Kids und ihren Eltern in schweren Zeiten auch Hoffnung und Mut machen“, sagt Jürgen Holletzek. Ein Fußballcamp in den Oster- und ein Camp in den Sommerferien will der im heimischen Raum bekannte Trainer für Kinder im Alter zwischen fünf und 15 Jahren anbieten. Auf den beiden Sportplätzen in Brenkhausen sind diese vorgesehen.

Montag, 01.02.2021, 06:14 Uhr aktualisiert: 01.02.2021, 06:21 Uhr
Vorfreude auf die beiden Fußballcamps in Brenkhausen (von links): Gunrad Deilke vom SV Brenkhausen/Bosseborn, Jürgen Holletzek, Georgios und Manuela Tsiminos, Betreiber der beiden Rewe-Filialen in Höxter, Elmar Gierse von Reitz-Ventilatoren sowie der ehemalige Nationalspieler und HSV-Profi Thomas von Heesen. Foto: Privat

Holletzek, der die Fußballschulen von Hannover 96 und des VfL Bochum geleitet hat, stellt heraus: „Den Kindern wird in der Pandemie so viel abverlangt. Auf diese Highlights dürfen sie sich jetzt schon freuen.“

Das erste Camp ist in den Osterferien von Dienstag, 6. April, bis Freitag, 9. April geplant.“ Voraussetzung sei natürlich, dass Fußball und Training zu diesem Zeitpunkt wieder erlaubt seien. „Eltern können ihre Kinder im Alter zwischen fünf und 15 Jahren ab sofort anmelden. Sollte das Camp im April nicht stattfinden können, wird das Geld selbstverständlich zurücküberwiesen“, betont Holletzek. Im Sommer ist in Brenkhausen die zweite Fußball-Ferien-Freizeit von Montag, 2. August, bis Freitag, 6. August, geplant. „Dann dürfte es bestimmt klappen“, ist der Fußballexperte guter Dinge und voller Tatendrang.

Zwei Rasenplätze

„In Brenkhausen finden wir mit zwei Rasenplätzen ein ideales Terrain vor.“ Jürgen Holletzek, der die Camps unter Sportmarketing „Hollyvent“ anbietet und vom heimischen Unternehmen Reitz-Ventilatoren sowie von den Höxteraner Rewe-Filialbetreibern Georgios und Manuela Tsiminos unterstützt wird, weiß um ein tolles Trainerteam. Zu ihnen gehört der ehemalige Nationalspieler und HSV-Profi Thomas von Heesen. „Auf die Fußball-Talente aus dem Kreis Höxter freue ich mich sehr“, betont der gebürtige Albaxer von Heesen. Sebastian Schachten, Exspieler des FC St. Pauli, und Fatmir Vata, einst eine feste Größe bei Arminia Bielefeld, werden an beiden Terminen in Brenkhausen ebenfalls mit dabei sein. Der ehemalige Beverunger Seniorentrainer Günter Spieker sowie Gunrad Deilke, Juniorenobmann und Trainer des SV Brenkhausen/Bosseborn sowie der JSG Heiligenberg, coachen die jungen Kicker zudem. „Es werden Fußball-Feriencamps mit Bundesliga-Flair“, hebt Deilke hervor. Am ersten Tag würden die Kinder jeweils mit einer Derbystar-Ausrüstung (Trikot, Hose, Stutzen) eingekleidet. Das Mittagessen ist im Preis inbegriffen. Fußball-Quizspiele, hier können Karten für das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund, für Bundesligaspiele oder Fort Fun gewonnen werden, stehen zur Verlosung an.

Informationen und Anmeldungen bei: Gunrad Deilke, Tel. 0174/9749696 oder gunrad@gmx.de. Jeweils 70 Kids können teilnehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7793723?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Bewusst eine Eskalation vermeiden
Besetzer im Wald am Steinhausener Weg sitzen in den Baumkronen auf Paletten. Einige Bäume sollten bis zum 28. Februar (danach gilt ein allgemeines Fällverbot) für die Laibach-Verlegung entfernt werden. Die Firma Storck verzichtet jetzt bewusst auf eine zeitnahe Räumung, um eine Eskalation zu vermeiden.
Nachrichten-Ticker