Junge Erwachsene wollen sich bei anderen melden
Licht und Wärme im Lockdown-Club

Höxter (WB/üke) -

Ein Kreis junger Erwachsener um Diakon Jonathan Berschauer sowie Vikar Jonas Klur des Pastoralverbunds Corvey hat jetzt einen Lockdown-Club gegründet.

Montag, 25.01.2021, 21:08 Uhr aktualisiert: 25.01.2021, 21:44 Uhr
Vikar Jonas Klur (Foto) hat mit Diakon Jonathan Berschauer einen Lockdown-Club gegründet. Foto: Jürgen Drüke

Auf der Webseite https://lockdown-club.de liest man: „Bis Ostern 2021 nehmen wir uns vor, ein wenig mehr Licht und Wärme in diese düstere und kalte Zeit zu bringen. Die Mitglieder des Clubs verpflichten sich, sich bei einer, drei oder sieben Personen pro Woche aktiv zu melden – per SMS, Whatsapp, E-Mail, durch einen Anruf, einen Brief etc Angedacht ist, dass man sich vor allem bei Personen meldet, die nicht zum engeren Bezugsfeld gehören.“

Auf der Webseite erhält man weitere Infos. Außerdem kann man sich dort registrieren und dem kostenlosen Club beitreten. Des Weiteren wird dort auf einen Rückrufwunsch-Anrufbeantworter verwiesen. Unter der Telefonnummer 05271/9516785 kann man seinen Namen und seine Telefonnummer hinterlassen und wird dann von einem Seelsorger zurückgerufen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7783948?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Bewusst eine Eskalation vermeiden
Besetzer im Wald am Steinhausener Weg sitzen in den Baumkronen auf Paletten. Einige Bäume sollten bis zum 28. Februar (danach gilt ein allgemeines Fällverbot) für die Laibach-Verlegung entfernt werden. Die Firma Storck verzichtet jetzt bewusst auf eine zeitnahe Räumung, um eine Eskalation zu vermeiden.
Nachrichten-Ticker