Einnahmen unterstützen die Fahrten der Jugendlichen – Hoffen auf ein Osterfeuer
Pfadfinder sammeln in Höxter die Bäume ein

Höxter -

Auch in diesem Jahr werden die Pfadfinder St. Georg aus Höxter in der Kernstadt Höxter die Weihnachtsbäume einsammeln. Die Bäume müssen am Samstag, 16. Januar, an die Straße gestellt werden. Voraussetzung: In allen Höxteraner Filialen der Bäckerei Engel können sich die Interessenten zum Preis von drei Euro für die Abholaktion anmelden.

Donnerstag, 07.01.2021, 23:00 Uhr
Am 16. Januar werden in der Kernstadt Höxter wieder die Weihnachtsbäume von den Pfadfindern St. Georg eingesammelt. Wer seinen Baum loswerden möchte, kann sich in einer Filiale der Bäckerei Engel eintragen lassen. Foto: Ralf Brakemeier

Dazu muss natürlich auch die Straße und die Hausnummer angegeben werden, damit die Pfadfinder auf ihrer Tour das ausgediente Festtagsgehölz auch finden.

Mit vielen fleißigen Helfern sind die Pfadfinder dann mehrere Stunden in Höxter unterwegs. Anschließend werden die Bäume zum Ablageplatz auf die andere Weserseite gebracht. Hier am Pfadfindergarten wird der riesige Berg dann, nach einer gemeinsamen Andacht in der Nikolaikirche, am Ostersonntag entzündet.

Bis zu 1000 Besucher sind dann vor Ort, um sich das Spektakel bei Grillwürstchen und Getränken anzuschauen. So zumindest die Tradition der Pfadfinder, die sie in dem Corona-Jahr 2020 leider aussetzen mussten. Die Pfadfinderschaft St. Georg hofft, dass das Osterfeuer in diesem Jahr wieder entzündet werden kann. Denn das Geld, das die Pfadfinder für das Einsammeln der Bäume erhalten und bei der gemeinsamen Osterfeuerfeier einnehmen, ist für die Gruppe wichtig. Es trägt zur Finanzierung der unterschiedlichen Fahrten der Pfadfinder entscheidend mit bei.

Fünf Pfadfinderstämme gibt es im Bezirk, Höxter ist mit gut 100 Mitgliedern der größte. Kinder von sieben Jahren an, aber auch junge Erwachsene pflegen hier Gemeinschaft, erleben die Natur, sind Teil der weltweiten Pfadfinderschaft, die mehr als 40 Millionen junge Menschen vereint.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7755952?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
„Ich war nie das große Talent“
Immer mit Volldampf voraus: Paderborns langjähriger Kapitän Christian Strohdiek.
Nachrichten-Ticker