Holzmindens Bürgermeister Daul meldet sich überraschend krank – Rumoren in den Ratsparteien
Fischer-Bewerbung: Wahl im Rat abgesetzt

Höxter/Holzminden (WB/rob) -

Die Wahl von Höxters Ex-Bürgermeister Alexander Fischer zum 1. Stadtrat in Holzminden ist gestern Abend vorerst geplatzt.

Dienstag, 08.12.2020, 18:37 Uhr aktualisiert: 08.12.2020, 19:34 Uhr
Der Rat Holzminden tagt in der Stadthalle. Die Wahl des 1. Stadtrates ist am Abend überraschend von der Tagesordnung gestrichen worden. Foto: Michael Robrecht

Holzmindens Bürgermeister Jürgen Daul hatte sich überraschend für die Ratssitzung krank gemeldet. Daraufhin wurde auf Antrag der Verwaltung die Wahl des Stadtrates von der Tagesordnung gestrichen.

Fischer bewarb sich erst am 27. November. Bürgermeister Daul hatte ohne Vorabinfo, wie die Ratsparteien kritisierten, die Wahl Fischers auf die Tagesordnung im Ratsinformationsdienst im Internet gesetzt.

Dauls erste Kandidatin, Silvia Storll (Kreisverwaltung), war zweimal wegen des gleichen unabgesprochenen Vorgehens im Rat gescheitert. Öffentliche Fürsprecher für Alexander Fischer gab es bisher nicht. Im Gegenteil: Die Parteien sind über das Vorgehen ihres Bürgermeisters Daul sehr verstimmt.

Alexander Fischer will mit Holzmindens Bürgermeister Jürgen Daul ein Führungsduo an der Stadtspitze bilden. Ob der Rat das mitmacht?

Alexander Fischer will mit Holzmindens Bürgermeister Jürgen Daul ein Führungsduo an der Stadtspitze bilden. Ob der Rat das mitmacht?

Wie es im neuen Jahr nun weitergeht mit Personalie 1. Stadtrat gilt als völlig offen. Öffentlich hat sich noch keine Ratsfraktion positioniert.

Im Herbst 2021 sind Kommunalwahlen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7714676?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Der Ruf nach dem Sofort-Lockdown wird lauter
RKI-Präsident Wieler: «Wir müssen jetzt handeln, jetzt auf allen Ebenen».
Nachrichten-Ticker