Gruppe in der Kita Höxter-Albaxen vorsorglich geschlossen
Corona-Verdachtsfall im Kindergarten

Höxter-Albaxen (WB). Bei einer Person in der Kita St. Dionysius, Höxter-Albaxen, besteht der Verdacht auf eine Corona-Infektion. Darüber informiert der Gemeindeverband Katholische Kirchengemeinden Hochstift Paderborn.

Freitag, 06.11.2020, 16:43 Uhr aktualisiert: 06.11.2020, 18:50 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Kreises Höxter wurde eine der drei Kita-Gruppen vorsorglich geschlossen. Sollte der Verdachtsfall ein positives Testergebnis aufweisen, muss mit weiteren Einschränkungen gerechnet werden.

Von der Schließung sind 23 Kinder und drei Mitarbeitende betroffen. Das örtliche und überörtliche Jugendamt wurden informiert. Die Eltern der Kita-Kinder wurden durch die Leitung der Einrichtung informiert.

In den drei Kita-Gruppen betreuen 13 Mitarbeitende insgesamt 61 Kinder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7666810?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Maskenattest: Diagnose nennen ist nicht Pflicht
Beschäftigte in den Ordnungsämtern kontrollieren - wie hier in Pforzheim - die Maskenpflicht.
Nachrichten-Ticker