Schüler der Sekundarschule Höxter und der Grundschule Albaxen positiv getestet
Coronafälle an zwei Schulen

Höxter/Albaxen (WB). In der Sekundarschule in Höxter und in der Grundschule in Höxter-Albaxen sind Coronafälle aufgetreten. Darüber informiert die Stadtverwaltung. In beiden Schulen sind jeweils zwei Schüler positiv getestet worden.

Freitag, 06.11.2020, 12:55 Uhr aktualisiert: 06.11.2020, 13:24 Uhr
Jeweils zwei Schüler sind in der Sekundarschule Höxter und in der Grundschule Albaxen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: dpa

An der Sekundarschule Höxter sind bei zwei Schülern aus zwei unterschiedlichen Klassen eines Jahrgangs Infektionen mit dem Coronavirus festgestellt worden. Zum Schutz der Schülerinnen und Schüler wurden konsequent und schnell in Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt umfassende Maßnahmen ergriffen.

So befindet sich der Jahrgang 6 der Sekundarschule vorsorglich bis zum Ende nächster Woche in häuslicher Quarantäne. Der Unterricht für die betroffenen Schülerinnen und Schüler kann im Distanzlernen fortgesetzt werden.

Schulleitung verfolgt Kontakte

Nach Bekanntwerden der Infektionen hat die Schulleitung umgehend die Kontakte der betroffenen Personen nachverfolgt. Für alle anderen Jahrgänge kann der Schulbetrieb weiterhin nach Plan erlaufen, da diese räumlich getrennt vom betroffenen Jahrgang unterrichtet wurden.

Bei Fragen stehen den Eltern und Erziehungsberechtigten die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer zur Verfügung.

Auch an der Grundschule im Wesertal in Albaxen sind zwei Kinder positiv getestet worden. Die betroffenen Klassen und ihre Lehrkräfte befinden sich in Quarantäne. An der Schule wird der Unterricht ebenfalls im Distanzlernen durchgeführt. Die OGS-Betreuung ist zunächst geschlossen.

Die Schulleitungen der beiden Schulen haben über Elterninformationen und Elternbriefe unverzüglich Kontakt zu den Eltern und Erziehungsberechtigten der betroffenen Schülerinnen und Schüler aufgenommen, um über die organisatorischen und inhaltlichen Rahmenbedingungen für das anstehende Distanzlernen zu informieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7666324?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Maskenattest: Diagnose nennen ist nicht Pflicht
Beschäftigte in den Ordnungsämtern kontrollieren - wie hier in Pforzheim - die Maskenpflicht.
Nachrichten-Ticker