Kreis Höxter: Inzidenz-Wert bei 109,8
Corona: 236 sind infiziert

Kreis Höxter (WB/RB). Die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Höxter steigt weiter schnell. Am Sonntag meldete das Gesundheitsamt 236 Fälle, 38 mehr als am Freitag. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert fällt leicht, bleibt aber mit 109,8 Fällen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche deutlich mehr als doppelt so hoch, wie der festgelegte Grenzwert von 50.

Sonntag, 01.11.2020, 12:36 Uhr aktualisiert: 02.11.2020, 11:46 Uhr
Auch ein Grund für die hohen Corona-Zahlen: Inzwischen werden deutlich mehr Menschen auf das Virus gestet. Foto: dpa

Zwei Drittel der bekannten Corona-Infektionen sind derzeit in Steinheim (62), Bad Driburg (46) und Brakel (38). Die Zahlen steigen aber auch leicht in Warburg (26), Borgentreich (20), Höxter (16) und Willebadessen (14). Weiter wenige Fälle gibt es in Beverungen (7), Marienmünster (5) und Nieheim (2).

In der Region hat nur der niedersächsische Nachbarkreis Holzminden noch nicht den Grenzwert von 50 Infektionen auf 100.000 Einwohner Innerlab einer Woche überschritten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7658487?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker