Große Polizeiaktion: Lipperin war dringend auf Medikamente angewiesen - Hubschrauber suchte am Abend auch im Kreis Höxter
34-Jährige vermisst: Polizei findet Frau in Fürstenau

Höxter/Schwalenberg (WB/rob). Eine seit Montag am Morgen vermisste 34-Jährige konnte laut Polizei - auch dank zahlreicher Hinweise aus der Bevölkerung - am Montagabend im Höxteraner Ortsteil Fürstenau wohlbehalten aufgegriffen werden.

Dienstag, 27.10.2020, 08:36 Uhr aktualisiert: 27.10.2020, 11:00 Uhr
Mit einem Hubschrauber ist eine 34-Jährige aus Lippe stundenlang gesucht worden. Sie wurde in Fürstenau gefunden. Foto: Iding

Seit 5 Uhr wurde die 34-Jährige vermisst. Sie war dringend auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde die Vermisste laut Polizei Lippe in Schieder-Schwalenberg gesehen. Am späten Nachmittag und frühen Abend suchte dann ein Polizei-Hubschrauber auch den Bereich Köterberg-Fürstenau im Kreis Höxter ab. Gegen 18.30 Uhr wurde sie in Fürstenau gefunden.

Die Polizei Lippe hatte umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet und wendete sich mit einer Öffentlichkeitsfahndung an Medien und Bevölkerung. Über die Hintergründe des Falles ist bisher nichts bekannt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7649629?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Weihnachtsferien sollen auf 16. Dezember vorgezogen werden
Stühle sind in einem Klassenzimmer hochgestellt. Die Weihnachtsferien sollen in diesem Jahr früher stattfinden.
Nachrichten-Ticker