Nachfolgerin von Christine Timmermann - Schützengilde präsentiert erstmals acht Hofstaatpaare
Sandra Vogt ist neue Schützenkönigin

Höxter (WB). Höxters neue Schützenkönigin heißt Sandra Vogt. Das große Geheimnis ist am Samstag vor der Nikolaikirche gelüftet worden. Vogt folgt auf Christine Timmermann, die ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte.

Samstag, 03.10.2020, 20:13 Uhr aktualisiert: 05.10.2020, 09:36 Uhr
Königin Sandra Vogt und König Frank Wiesemann vor der Kirch St. Nikolai. Foto: Ellen Waldeyer

Sandra Vogt ist 39 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Töchtern. Mathilda ist sieben Jahre alt und ihre Jüngste, Greta, fünf. Sie ist gelernte Friseurin und besitzt ein eigenes Nagelstudio. Schützenkönig Frank Wiesemann kennt sie schon seit elf Jahren. „Wir wohnen vermutlich nicht einmal 200 Meter voneinander entfernt“, erzählen beide und lachen. Ihre Familien verstehen sich gut und fahren schon seit einigen Jahren immer wieder an dasselbe Urlaubsziel: Borkum. Das sei – neben Höxter – ihr Lieblingsort, an dem sie abschalten und entspannen könne. Das neue Kronprinzenpaar besteht nun aus Nadine Wiesemann (45) und Thomas Vogt (52).

Acht Paare im Hofstaat

Neben der Schützenkönigin lernen die Höxteraner an diesem Nachmittag auch alle acht Hofstaatspaare kennen. Dazu zählen aus der 1. Kompanie Janette Tesche mit Tim Sülwold sowie Carolin Bast mit Luca Kramer, aus der 2. Kompanie Celina Zaulig mit Maximilian Micus sowie Victoria Motz mit Jan-Niklas Hüttig, aus der 3. Kompanie Tia Kurt mit Laurenz Schröder sowie Emma Rux mit Bjarne Schrader und aus der 4. Kompanie Sina Nesemeier mit Pascal Krause sowie Sarah Dierks mit Bjarne Rampe.

Proklamation der neuen Schützenkönigin

1/9
  • Proklamation der neuen Schützenkönigin
Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer

Fischers letzte Amtshandlung

Für den scheidenden Bürgermeister Alexander Fischer war die Festansprache seine letzte öffentliche Amtshandlung. „Ich bin überaus stolz, dass ich ein Teil von euch sein durfte. Elf Jahre lang sind wir gemeinsam marschiert“, sagt er und erhält als Abschiedsgeschenk das Wappen der Schützengilde.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7615490?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Gesundheitsminister Spahn hat Corona
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Nachrichten-Ticker