Oscar-Preisträger Brandauer und Cellistin Wiesmaier brillieren beim Kunstfest in Höxter-Corvey
Wandel einer unberührten Wildnis

Höxter (WB). Das zweite „Via Nova Kunstfest“-Wochenende in Corvey ging mit einer Lesung und Musik zu Ende. Der große Schauspieler Klaus Maria Brandauer las im Kaisersaal. Begleitet wurde Brandauer von der Cellistin Maria Magdalena Wiesmaier, mit der ihn schon eine lange Zusammenarbeit bei Lesungen in Wien, Frankfurt oder Berlin verbindet.

Dienstag, 22.09.2020, 13:04 Uhr aktualisiert: 23.09.2020, 15:52 Uhr
Klaus Maria Brandauer ist einer der bedeutendsten Schauspieler deutscher Sprache. In Höxter-Corvey las er die Novelle „Der Bär” des Erfolgsautors William Faulkner. Foto: Harald Iding

Obwohl der Schauspieler und Regisseur Brandauer in mehr als 50 Jahren Theaterleben viele bedeutende Filme gedreht hat und immer wieder in großartigen Rollen am Theater brillierte, ist er dem Publikum vor allem durch die exzellente Darstellung des Hendrik Hoefgen im 1981 entstandenen Film „Mephisto” unvergessen.

Für diese Rolle bekam er den Oscar als bester ausländischer Schauspieler. Klaus Maria Brandauer las die Novelle in Corvey „Der Bär” des amerikanischen Literaturnobelpreisträgers William Faulkner. Er tat das so eindringlich und überzeugend, dass das Publikum gebannt seiner ausdrucksstarken Stimme lauschte. Wie ein Magier entführte er seine Zuhörer in die weiten Wälder und Landschaften Amerikas.

Im Einklang mit der Natur

Zu den Menschen, die schon immer in den Wäldern im Einklang mit der Natur und der Realität von Werden und Vergehen lebten, zählt Sam (der Nachkomme eines Indianerhäuptlings), der alle Geheimnisse des Waldes kennt und den jungen Isaac die Schönheit und die Geheimnisse von Pflanzen und Tieren lehrt. Wortgewaltig und in einer starken Sprache schildert William Faulkner den Wandel einer unberührten Wildnis, die durch die einbrechende Zivilisation ihren Charme verliert und letzten Endes unwiederbringlich zerstört wird.

Maria Magdalena Wiesmaier erhielt bereits mit sechs Jahren ihren ersten Cello­unterricht. Sie studierte in Weimar und London.

Maria Magdalena Wiesmaier erhielt bereits mit sechs Jahren ihren ersten Cello­unterricht. Sie studierte in Weimar und London. Foto: Harald Iding

Die Moderne hält unerbittlich Einzug mit Eisenbahnbau und Holzwirtschaft. Doch zuweilen konnte man innehalten und die mächtigen Sprachbilder Faulkners auf sich wirken lassen, denn dann spielte Maria Magdalena Wiesmaier Cello.

Von Sculthorpe bis Tavener

Ihre musikalischen Beiträge waren: Jimmy Giuffre Western Suite II: „Apaches“ (arr. für Cello Wiesmaier), Peter Sculthorpe „Threnody“ for solo Cello (1992), John Tavener „Chant“ (1995) und Maria Magdalena Wiesmaier Improvisation.

Sie spielte sehr differenziert und beim wehmütigen Klagen des Cellos konnte man eine Verbindung zum zuvor gehörten Text ziehen, sehr nachhaltig betörten die zerbrechlichen Töne. Das Publikum wusste die beiden Künstler gebührend zu schätzen und dankte mit viel Applaus.

Zu den Höhepunkten des Kunstfestes 2020 in Höxter-Corvey gehörte auch der Beitrag von Matthias Brandt im Kaisersaal.

Das dritte Kunstfest-Wochenende (Via Nova Corvey) steht im Oktober 2020 bevor. Hier eine Übersicht:

Freitag, 2. Oktober: 20 Uhr Tanzaufführung Bayerisches Junior Ballett München.

Samstag, 3. Oktober: 10.30 Uhr Exkursion auf den Heiligenberg; Lesung mit Musik Zora del Buono, Zsófia Boros (Gitarre); 16 Uhr Vortrag und Gespräch, Lesung, Konzert Wolfgang Welsch und Andreas Weber, Tadeusz Dabrowski und Renate Schmidgall, Viviane Chassot (Akkordeon), Martin Mallaun (Zither). 20 Uhr Lesung mit Musik Corinna Kirchhoff und Angela Winkler, Anja Lechner (Cello), Pablo Márquez (Gitarre) – Franz Schubert, Die Nacht.

Sonntag, 4. Oktober: 11 Uhr Lesung mit Musik Jens Harzer und Marina Galic, Albrecht Mayer (Oboe).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7596401?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker