Turngerät an der Cross-Strecke kann ab sofort genutzt werden
Lüchtringen bewegt sich

Höxter-Lüchtringen  (WB). Lüchtringen bewegt sich. Im Weserdorf steht der Sport seit jeher ganz oben auf der Liste. Ab sofort gibt es auf Höhe des Sportplatz eine weitere Möglichkeit, sich zu betätigen: Der Bewegungspark ist im idyllisch angrenzenden Waldgebiet eingerichtet worden.

Donnerstag, 10.09.2020, 05:10 Uhr aktualisiert: 10.09.2020, 09:50 Uhr
Vertreter der Leichtathletikfreunde Lüchtringen, des Ortsausschusses und der Stadt Höxter sind stolz auf den neuen Bewegungspark. „Hier kann sich nun jeder Lüchtringen noch mehr und gezielt bewegen“, stellte Burkhard Schwiete (6. von links) heraus.    Foto: Jürgen Drüke

„Bewegungsmuffel haben in Lüchtringen ab sofort keine Ausreden mehr“, hob Hans-Peter Müller, Sportwart der Leichtathletikfreunde Lüchtringen (LFL), hervor. Die LFL haben mit Unterstützung des Ortsausschusses und der Stadt Höxter ein Turngerät seiner Bestimmung übergeben. Müller führte den Vertretern des Ortsausschusses und des Vereins vor, wie vielseitig an dem neuen Gerät und im Bewegungspark oberhalb des Sportplatzes Sport betrieben werden kann. „Hier können alle Generationen aktiv werden“, stellte der Sportsmann heraus.

Cross-Strecke

Der Bewegungspark befindet sich auf der 1,4 Kilometer langen Cross-Strecke im Sollingstadion. „Die Strecke ist beleuchtet, so dass der Bewegungspark auch in den Abendstunden genutzt werden kann“, stellte Ortausschussvorsitzender Bernd Schwiete heraus. Bei der Eröffnung erhielt Schwiete großen Applaus dafür, dass er sich bei der Verwaltung der Stadt Höxter, dem Bauhof, dem Forstamt, der Stadtgärtnerei und insbesondere bei den beiden städtischen Mitarbeitern, welche die Anlage erstellt haben, mit starken Worten bedankte: „Ihr habt hier beste Arbeit geleistet“, wandte sich Schwiete an Johannes Struck und Julian Middeke, die bei der kleinen Einweihungsfeier auch dabei waren.

LFL-Idee

„Großen Dank an alle, die uns so schnell und tatkräftig unterstützt haben“, bekräftigte Björn Rydlewski, zweiter LFL-Vorsitzender. Der Vorstand der Leichtathletikfreunde Lüchtringen hatte die Idee für das vielseitige Sportgerät in der Nähe zum Sportplatz und Spielplatz. Der Ortsausschuss gab grünes Licht für das Vorhaben. „Im Frühjahr haben wir beschlossen, dass wir den Verein mit 2000 Euro unterstützen”, blickte der OA-Vorsitzende zurück. Den Rest habe der Verein beigesteuert. Die Kosten belaufen sich auf etwa 3500 Euro. „Das Ergebnis ist klasse. Die Investition hat sich gelohnt. Der Bewegungspark und das Turngerät können von allen Lüchtringern genutzt werden. Das ist der Sinn, der dahinter steckt“, hob Schwiete hervor und ist überzeugt, dass von der neuen Sportmöglichkeit reger Gebrauch gemacht wird.

Hackschnitzel

An dem Standort sind zunächst die ehemalige Schutzhütte abgerissen, das Fundament entfernt und das Terrain für das neue Turngerät vorbereitet worden. 40 Meter Hackschnitzel gewährleisten im Bereich des Geräts den Fallschutz.

Am Bewegungsgerät können Übungen gemacht werden, die ohne zusätzliche Hilfsmittel allein mit dem Körpergewicht möglich sind.  Hans-Peter Müller zeigte das anhand von Klimmzügen. Es kann zudem geklettert werden. Stützübungen sind ebenfalls angesagt. „Alle Generationen werden von dem Gerät profitieren. In Zeiten von Corona ist der Sport an der frischen Luft angesagt.“ Diese Alternative zum Hallensport sei wichtiger denn je.

Gute Möglichkeiten

Burkhard Schwiete stellte heraus, dass das Turngerät nicht nur für Vereinssportler, sondern für alle Bürger zugänglich sei. Lüchtringen bewegt sich – mit dem neuen Sportgerät auf der Cross-Strecke des Sollingstadions um so mehr. „Wir haben exzellente Möglichkeiten“, sagte Schwiete.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7575321?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker