Neuer Termin für Höxteraner Feuerwehrlauf steht fest – Anmeldungen im Internet
Startschuss soll am 15. Mai fallen

Höxter (WB). Nachdem der Höxteraner Feuerwehrlauf zum Bedauern vieler in diesem Jahr zunächst verschoben und dann abgesagt wurde, gibt es jetzt einen Termin für 2021 – der Startschuss am Corveyer Hafen soll am Samstag, 15. Mai, fallen. „Anmeldungen sind von Mitte September an im Internet möglich“, berichtet Organisator Mathias Schmidt.

Donnerstag, 03.09.2020, 22:56 Uhr aktualisiert: 03.09.2020, 23:00 Uhr
Beim Höxteraner Feuerwehrlauf gehen sowohl Sportler in Feuerwehrkleidung als auch „zivil“ an den Start. Eine Neuauflage soll es im kommenden Jahr im Mai geben. Foto: Dennis Pape

Viel Zuspruch

„Mich haben bereits sehr viele angeschrieben, ob die Veranstaltung im kommenden Jahr stattfinden wird – es freut mich riesig, dass das Interesse weiterhin groß ist“, berichtet der über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Feuerwehrsportler. „Ich gehe nun erst einmal davon aus, dass es bis Mai einen Impfstoff gegen Corona gibt und wir uns der Normalität angenähert haben“, so Schmidt. Ansonsten würde er auf sein Sicherheits- und Hygienekonzept zurückgreifen, mit dem er die Veranstaltung in diesem Jahr schon hätte durchführen können.

Besonderer Charme

„Wir haben es letztendlich nicht angewandt, weil ich den besonderen Charme des Feuerwehrlaufes mit Zuschauern, Teilnehmern aus ganz Deutschland sowie einem Zieleinlauf auf dem Marktplatz gerne erhalten möchte“, erläutert er. Der Lauf, bei dem alle Einnahmen traditionell zugunsten muskelerkrankter Kinder gespendet werden, könnte im kommenden Jahr jedoch über eine andere Strecke führen. „Es zeichnet sich ab, dass in Vorbereitung auf die Landesgartenschau ein Teil des Weserradweges gesperrt wird. Es wäre natürlich schade, wenn gerade dieser schöne Streckenteil herausfällt – aber auch dafür finden wir eine Lösung.“ Eine Kooperation soll es mit dem Hotel Niedersachsen geben, hier übernachten Teilnehmer des Laufes zu vergünstigten Konditionen. Anmeldungen sind bald im Internet möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7565470?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Vergewaltigung im Krankenhaus: Anzeige gegen Chefarzt
Eine der vergewaltigten Frauen fand eine Flasche eines Narkosemittels in ihrem Bett und machte ein Foto davon. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker