Neuer Treffpunkt erfuhr von vielen Seiten Unterstützung
Albaxer bauen sich eine Boulebahn

Höxter-Albaxen (WB). In Albaxen wurde gemeinsam mit Vertretern des Ortsausschusses und den Helfern der Dorfwerkstatt Albaxen die neue Boulebahn am Festplatz eingeweiht.

Dienstag, 11.08.2020, 02:41 Uhr aktualisiert: 11.08.2020, 05:04 Uhr
Über eine Boulebahn in Albaxen freuen sich unter anderem Thomas Söffgen, Henri Söffgen, Günter Fricke, Hubert Specht und Georg Heiseke. Sie steht allen zur Verfügung. Foto: Dorfwerkstatt

Auf Initiative von Günter Fricke konnte die Finanzierung aus der Mittelverwendung zur Unterstützung von Ortschaftsinitiativen mit Zustimmung des Ortsausschusses gewährleistet werden. Außerdem organisierte er weitere kraftvolle Unterstützung für die Umsetzung des neuen Treffpunktes und Bouleplatzes.

Engagierte Helfer

Gemeinsam mit Helfern der Dorfwerkstatt und Albaxer Jugendlichen wurde dieses Vorhaben dabei auch von Albaxer Firmen unterstützt. Die Planung der Anlage übernahm Hans Günter Ridder, und gemeinsam mit den engagierten Helfern der Dorfwerkstatt konnte das Vorhaben zeitnah umgesetzt werden. Die Boulebahn in den Maßen fünf mal fünfzehn Meter entspricht den Anforderungen für offizielle Turniere und soll den beliebten Freizeitsport auch in Albaxen für Jung und Alt ermöglichen.

Dank für Einsatz

Der Ortsausschussvorsitzende Günter Fricke und Thomas Söffgen, als stellvertretender Vorsitzender der Dorfwerkstatt, bedankten sich bei allen Helfern und Unterstützern für die ehrenamtliche Arbeit. Die Boulebahn steht allen interessierten Boulespielern zur Verfügung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7528861?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Polizei: Kaum mehr Hoffnung für vermisste 26-Jährige
Der Schluchtensteig: Hier war die Bad Lippspringerin wandern. Foto: Schluchtensteig Schwarzwald
Nachrichten-Ticker