Corveyer Gartenfest öffnet als „Spezialmarkt“ von Freitag an seine Tore – bis zu 3000 Gäste täglich erlaubt
Grüne Erlebniswelt mit strengen Auflagen

Höxter (hai). An diesem Donnerstag werden 100 Aussteller im Schlosspark von Corvey zur zehnten Auflage des Gartenfestes ihre Stände aufbauen und für eine kunterbunte Welt an drei Veranstaltungstagen (7. bis 9. August) sorgen. Ab Freitag, 10 Uhr, sind dann alle Gartenfans willkommen. Damit auch die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen bei diesem „Spezialmarkt“ im Freien eingehalten werden, arbeitet der Veranstalter „Evergreen“ eng mit den Ordnungskräften der Stadt Höxter zusammen.

Dienstag, 04.08.2020, 04:00 Uhr aktualisiert: 04.08.2020, 05:01 Uhr
Im privaten Schlosspark von Corvey wird das beliebte Gartenfest in der zehnten Auflage als „Spezialmarkt“ ausgerichtet. Foto: Iding

Bürgermeister Alexander Fischer sagte dem WESTFALEN-BLATT, dass unbedingt die größte Vorsicht trotz aller Freude über das Gartenfest beachtet werden sollte. „Wir dürfen keine zweite Ansteckungswelle riskieren. Deswegen gibt es auch ganz konkrete Vorgaben“, so der Verwaltungschef. Die Kommune habe als zuständige Ordnungsbehörde für die Festsetzung des „Spezialmarktes“ und als verantwortliche Behörde nach der Corona-Schutzverordnung das von „Evergreen“ eingereichte, besondere „Hygiene- und Infektionsschutzkonzept“ entsprechend der aktuellen Vorgaben mit dem Gesundheitsamt des Kreises Höxter abgestimmt.

Keine Bedenken beim Kreis Höxter

Der Kreis Höxter hätte keine Bedenken bezüglich der Durchführung des Marktes im Freien geäußert. Aber: Die Besucherzahl wird aufgrund der begehbaren Fläche (30.000 Quadratmeter) auf maximal 3000 Personen pro Tag begrenzt. Es gibt entsprechende Hinweistafeln an den Eingängen. Besucher mit Erkältungssymptomen hätten keinen Zutritt. Für die Gastronomie und gastronomischen Angebote auf dem gesamten Gelände gelten die Corona-Auflagen des Landes. In geschlossenen Räumen (wie Toiletten) ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes erforderlich.

An den Ein- und Ausgängen stehen Handspender für Desinfektionsmittel bereit. Auf dem gesamten Gelände müsse der Sicherheitsabstand von 150 Zentimetern eingehalten werden – ansonsten ist das Tragen einer Maske Pflicht. Auch das Ordnungsamt werde das vor Ort kontrollieren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519535?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Gesundheitsämter melden 11.176 Corona-Neuinfektionen
Hinweisschild auf die Maskenpflicht in Frankfurt am Main.
Nachrichten-Ticker