Corona: Zahl der bestätigten Fälle bleibt bei 372
Sieben akut Infizierte im Kreis Höxter

Kreis Höxter (WB/dp). Die Anzahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Höxter ist laut einer Übersicht der Kreisverwaltung am Freitag bei 372 geblieben. Außerdem gibt es weniger akut erkrankte Menschen.

Freitag, 03.07.2020, 13:03 Uhr aktualisiert: 03.07.2020, 13:06 Uhr
Bislang wurden 372 Corona-Infektionen im Kreis Höxter erkannt. Foto: dpa

Die Zahl der aktiven Infektionen im Kreisgebiet ist von acht auf sieben gesunken. Sechs der zehn Städte im Kreis Höxter haben derzeit keine bekannten Fälle. Die meisten aktiven Fälle gibt es in Bad Driburg (3) und Höxter (2). Der Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Höxter aktuell bei 0,7 (auf 100.000 Einwohner). Bei einem Wert ab 50 müsste die Landesregierung in einzelnen Städten oder Kreisen neue Beschränkungen verhängen.

Ein Überblick: Bad Driburg 33 (3 aktiv), Beverungen 20 (0), Borgentreich 39 (0), Brakel 17 (1), Höxter 69 (2), Marienmünster 10 (0), Nieheim 12 (0), Steinheim 33 (0), Warburg 107 (1), Willebadessen 32 (0).

Bislang sind 18 Menschen aus dem Kreis Höxter, die mit Corona infiziert waren, gestorben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7479097?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Häftlinge nutzen Skype
Auch die JVA Herford bietet Videotelefonie an. Foto: Moritz Winde
Nachrichten-Ticker