Unerlaubte Zusammenkunft in der Unterführung am Schulzentrum in Höxter
20 Schüler feiern in Unterführung, bis die Polizei kommt

Höxter (WB). Eine größere Gruppe Schüler ist gestern früh gegen 7 Uhr von der Polizei bei einer unerlaubten Ansammlung in einer Fußgänger-Unterführung in der Nähe des Höxteraner Schulzentrums angetroffen worden.

Mittwoch, 03.06.2020, 17:09 Uhr aktualisiert: 04.06.2020, 09:12 Uhr
Die Polizei musste bei einer illegalen Party einschreiten. Foto: dpa

Etwa 20 Jugendliche hatten sich – teilweise kostümiert – in der Unterführung dicht zusammengestellt, konsumierten Alkohol, hinterließen Abfall und trugen keinen Mund-Nasen-Schutz. Als die Polizei eintraf, ergriff ein Teil der Jugendlichen die Flucht. 14 Schüler im Alter zwischen 15 und 18 Jahren konnten aber durch die eingesetzten Beamten festgehalten und ihre Personalien aufgenommen werden.

Ihnen wurde ein Platzverweis erteilt, außerdem müssen sie mit einer Ordnungswidrigkeiten-Anzeige rechnen, da sie laut Polizei gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7434835?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Corona-Testergebnis in 16 Minuten
Ob sich eine Person mit SARS-CoV-2 infiziert hat, lässt sich in Tests nachweisen. Das genetische Material wird dazu in einem Thermocycler vervielfältigt. Mit dem in der neuen Studie genutzten Thermocycler sind pro Stunde rund 570 Auswertungen möglich.
Nachrichten-Ticker