Sorgentelefon des Kreises Höxter auch an den Osterfeiertagen täglich zu erreichen - Beratung auch bei Polizei Corona: Ärztliche Hilfe und Beratung an Ostern

Höxter (WB). Das Sorgentelefon des Kreises Höxter ist auch an den Osterfeiertagen täglich zu erreichen. Die Einschränkungen im öffentlichen und persönlichen Leben können zu besonderen Belastungen führen.

Kreis Höxter und Polizei geben viele Hinweise zur Corona-Pandemie
Kreis Höxter und Polizei geben viele Hinweise zur Corona-Pandemie Foto: Polizei Höxter

Wer sich in dieser Ausnahmesituation überfordert oder allein gelassen fühlt oder Unterstützung bei einer Familienkrise braucht, kann sich an das Sorgentelefon wenden. Die fachlich geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreises haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Ängste der Anrufenden und bieten zum Beispiel Beratung bei Erziehungsproblemen oder familiären Sorgen. Auch für den Bereich Pflege, der für viele Menschen im Kreis Höxter von Bedeutung ist, versuchen die Fachkräfte am Sorgentelefon Hilfestellung zu geben.

Das Sorgentelefon bietet vom 10. bis 13. April jeweils von 10 bis 16 Uhr eine Fachberatung unter der Rufnummer 05271 9 65 65 65 an.

Wer möchte kann sich auch per E-Mail an die Sorgenberatung wenden unter: sorgentelefon@kreis-hoexter.de.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst an den Osterfeiertagen

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Rufnummer 116117 zu erreichen, wenn die Praxis des Hausarztes geschlossen ist. Die Anrufenden werden von Ärzten beraten.

Wichtig: Bei lebensbedrohlichen Notfällen, wie einem Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall, sollte - wie sonst auch - umgehend die Notrufnummer 112 gewählt werden.

Ärztliche Notfalldienstpraxen in Höxter, Brakel und Warburg an Ostern geöffnet

Die Notfalldienstpraxis in Brakel am Bildungszentrum Weser-Egge links neben dem Eingang des St. Vincenz-Hospitals, Danziger Str. 17, ist an Wochenenden und Feiertagen geöffnet von 9 bis 17 Uhr.

Die Notfalldienstpraxis in Höxter am St. Ansgar-Krankenhaus, Brenkhäuser Str. 71, ist an Wochenenden und Feiertagen geöffnet von 8 bis 22 Uhr.

Die Notfalldienstpraxis in Warburg am Helios Klinikum, Hüffertstr. 50, ist an Wochenenden und Feiertagen geöffnet von 8 bis 22 Uhr.

Hinweise der Polizei zu Fragen der Bürger

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ergeben sich zahlreiche Fragen.

Hier eine Übersicht von Telefonnummern für den Kreis Höxter, unter denen Fachleute Fragen beantworten und weiterhelfen können:

Kassenärztlicher Notdienst (Ärztlicher Bereitschaftsdienst): 116 117 (24 Stunden erreichbar)

Landeshotline zum Coronavirus (Gesundheitsministerium NRW): 0211/91191001 (Mo-Fr 7:00 - 20:00; Sa-So 10:00 - 18:00 Uhr)

Medizinische Fragen Kreis Höxter (Gesundheitsamt Kreis Höxter): 05271/965-1111 (Mo bis Do 8:00 - 12:00, 14:00 - 16:00 Uhr; Fr: 08:00 - 12:00 Uhr)

Corona-Sorgentelefon Kreis Höxter (professioneller Fachberatung für alle weiteren Fragen): 05271/965-65 65 (Mo bis Do 8:00 - 12:30, 14:00 - 16:00 Uhr; Fr: 08:00 - 12:30 Uhr)

Ein kleine Übersicht zur neuen Corona-Schutzverordnung: https://hoexter.polizei.nrw/presse/uebersicht-von-telefonnummern-bei-fragen-zur-corona-pandemie

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7365130?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F