Daniel Hartmann will Dörfer besuchen
Auftakt in den Wahlkampf

Höxter (WB). Der unabhängige Bürgermeisterkandidat Daniel Hartmann möchte nach den Osterferien Rundgänge durch alle Höxteraner Ortschaften unternehmen. Das hat er am Wochenende bei seinem Wahlkampfauftakt im Historischen Rathaus bekannt gegeben.

Donnerstag, 05.03.2020, 01:24 Uhr aktualisiert: 05.03.2020, 05:02 Uhr
Bei Bürgermeisterkandidat Daniel Hartmann ist am Wochenende der Startschuss für den Wahlkampf gefallen.

„Ich möchte alle Dörfer kennenlernen – die schönen und auch weniger schönen Ecken“, sagt Hartmann. Im Gespräch mit den Bewohnern möchte Hartmann erfahren, wo der Schuh drückt. In der Kernstadt möchte Hartmann eine Stadtführung anbieten. Genaue Termine für die Rundgänge stehen noch nicht fest. Beim Wahlkampfauftakt hat Hartmann sein Zwölf-Punkte-Wahlprogramm vorgestellt. Besonders viel Unterstützung bei den etwa 150 Zuhörern fand Hartmanns Idee, die Nutzung der Stadthalle günstiger zu machen, damit beispielsweise Höxteraner Abiturienten ihren Abiball in der Heimat feiern könnten.

Bei Hartmanns Wahlkampfauftakt waren Vertreter von SPD, UWG und FDP anwesend. Bislang wird der Diplom-Finanzwirt von den Sozialdemokraten unterstützt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7310587?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Infektions-Kennziffer sinkt auf 56
In einem Testzelt hält eine Mitarbeiterin ein Röhrchen mit einer Nährlösung für einen Corona-Test in der Hand. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker