Tragisches Ende eines Familienausflugs in Wernigerode – Baum fällt auf Waldweg auf 63-Jährige Sturm im Harz: Frau aus Raum Brakel wird von Baum erschlagen

Brakel/Wernigerode (WB/rob). Tragisches Ende eines Familienausflugs: Mit bis zu 140 km/h ist am Samstag ein Sturm über den Harz hinweg gefegt. Eine Frau aus dem Raum Brakel kam in diesem orkanähnlichen Sturmtief auf einem Waldweg ums Leben.

Ein Sturm hat am Samstag im Harz Schäden angerichtet. Bäume knickten um. Auf einem Waldweg bei Wernigerode (Foto) ist eine 63-jährige Frau aus dem Kreis Höxter von einem Baum getötet worden.
Ein Sturm hat am Samstag im Harz Schäden angerichtet. Bäume knickten um. Auf einem Waldweg bei Wernigerode (Foto) ist eine 63-jährige Frau aus dem Kreis Höxter von einem Baum getötet worden. Foto: dpa

Wie die Polizei berichtet, sei die Seniorin von einem umstürzenden Baum getroffen worden und danach an ihren schweren Verletzungen vor Ort gestorben. Sie war mit ihrer Familie im Raum Wernigerode gegen 14 Uhr unterwegs. Die Angehörigen waren bei dem Unfall dabei und seien nach dem Unglück von einem Kriseninterventionsteam betreut worden, berichtet die Feuerwehr. Besondere Tragik: Die Harztour war ein Geburtstagsgeschenk für den Mann der Seniorin aus dem Raum Brakel.

Trotz einer Sturmwarnung, so meldet dpa, seien nicht wenige Harz-Touristen mit Kind und Hund am Samstag teils sogar auf den 1000 Meter hohen Gipfel des Brockens im Harz gewandert – und beinahe heruntergefegt worden. Am Nachmittag peitschte Tief „Xanthippe“ mit Orkanböen über die Spitze. Viele der Wanderer konnten sich auf dem Brockenplateau nicht mehr auf den Beinen halten und krochen über den vereisten Boden in Sicherheit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7284170?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F