„Carneval Verein Ottbergen“ lädt zur großen närrischen Party
Höhepunkt der Session

Ottbergen (WB). Voller Vorfreude fiebert der „Carneval Verein Ottbergen“ (CVO) dem Höhepunkt der Session entgegen. Am Freitag, 21. Februar, um 19.11 Uhr fällt der Startschuss aus der Konfettikanone für die allseits beliebte Karnevalsparty.

Freitag, 07.02.2020, 04:03 Uhr aktualisiert: 07.02.2020, 05:00 Uhr
Der Elferrat des CVO freut sich auf die Karnevalsparty. Die Jecken haben ein buntes Programm vorbereitet. Foto: Carneval Verein Ottbergen

Bereits zum 13. Mal lädt der Verein in den KuStall auf dem Wiemers-Meyerschen Hof ein. Die Vorbereitungen für die bunte Sause laufen auf Hochtouren. „An den letzten Feinheiten für das Spitzenprogramm wird jetzt nahezu jeden Tag eifrig gefeilt“, berichten die Aktiven des Vereins.

Tanzgarde im Blickpunkt

Ein besonderes Highlight bildet sicherlich wieder der Auftritt der Tanzgarde. Sie ist der ganze Stolz des Vereins und hat sich auch dieses Jahr wieder eine spektakuläre Darbietung ausgedacht. Seit Monaten bereiten sich die Mädels auf die aktuelle Session vor. Das bedeutet jede Woche intensives Training im Übungsraum und auf der Bühne, bis jeder Schritt sitzt. „Man darf gespannt sein, welche Elemente die Tänzerinnen uns dieses Jahr in ihrer Choreografie zeigen werden“, wecken die Organisatoren der Karnevalsparty die Vorfreude der Gäste.

Andreas Mantey verabschiedet sich

Für den „Carneval Verein Ottbergen“ wird die Party sicherlich einen wichtigen Platz in der Vereinschronik einnehmen. Andreas Mantey, Mitglied der ersten Stunde und langjähriger Präsident, wird aus seinem Amt ausscheiden. Der Verein möchte ihn daher natürlich gebührend verabschieden, freut sich aber besonders, an diesem Abend der Narrenschar ihren neuen Präsidenten vorstellen zu können. Der CVO freut sich auch auf den Besuch der befreundeten Gastvereine. So hat sich unter anderem das Prinzenpaar des Karnevalsvereins Weserbrücke und der Elferrat Ovenhausen angekündigt. Als besonderes Programmhighlight darf der „Carneval Verein Ottbergen“ zudem auf das Männerballet Brakel auf seiner Bühne begrüßen.

Freie Platzwahl

Der Elferrat des CVO und die Tanzgarde freuen sich auf einen stimmungsgeladenen Abend im bunt geschmückten KuStall. „Auch dieses Jahr gibt es wieder freie Platzwahl – so hat jeder die Möglichkeit, durch zeitiges Erscheinen die besten Plätze direkt vor der Bühne zu sichern“, informieren die Aktiven. Tickets gibt es an der Abendkasse.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7243568?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
«Wut und Verzweiflung» - Kritik am zweiten Lockdown
Für viele Restaurants könnte die geplante zweite Schließung im November zu einer Pleite führen.
Nachrichten-Ticker