Polizei Höxter warnt die Bevölkerung vor Fake-Anrufen
Keine Gefahrenlage: Anrufer schüren Ängste

Höxter (WB/rob). Die Polizei Höxter warnt die Bevölkerung vor Fake-Anrufen. Am heutigen Samstag haben sich seit ca. 11.15 Uhr mehrfach Anwohner aus Höxter bei der Polizei gemeldet.

Samstag, 02.11.2019, 14:59 Uhr aktualisiert: 02.11.2019, 16:02 Uhr
Die Polizei Höxter warnt vor Panikmachern: Hallo, hier spricht nicht die Polizei. Foto: dpa

Sie geben an, dass sie einen Anruf, angeblich von der Polizei, erhalten haben. Darin werden sie wegen einer Gefahrenlage aufgefordert, im Haus zu bleiben und Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Polizei in Höxter weist darauf hin, dass sie heute keine derartigen Anrufe getätigt hat. Sie würde in einer Gefahrenlage auch nicht Privatpersonen direkt anrufen, sondern über Lautsprecherdurchsagen informieren. “Es besteht derzeit auch keine Gefahrenlage in oder um Höxter”, sagt Polizeisprecher Markus Tewes.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7038315?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Bund und Länder: Kontaktbeschränkungen ab 2. November
Mitarbeiter der Stadtpolizei in Frankfurt am Main im Gespräch mit zwei Frauen.
Nachrichten-Ticker