Auftakt in Höxter-Corvey: Veranstalter rechnet bis Sonntag mit 15.000 Festbesuchern
Schlossanlage wird zum »grünen Paradies«

Höxter (WB). Wenn jetzt noch das Wetter weiter mitspielt, dann dürften die nächsten Tage im Zeichen des neunten Corveyer Gartenfestes wieder zum wahren Besuchermagnet für alle Freunde von Pflanzen, Stauden, Kräutern, Accessoires und Kunstobjekten werden.

Freitag, 09.08.2019, 14:09 Uhr aktualisiert: 09.08.2019, 14:18 Uhr
Auf ein Blumenmeer mit floralen Kostbarkeiten im privaten Schlossgarten von Corvey freuen sich jedes Jahr mehr als 15.000 Gäste aus ganz OWL. Gartenexpertin Patricia Mordaß (53) aus der Lüneburger Heide ist zum dritten Mal dabei. Foto: Harald Iding

»In den vergangenen Jahren haben sich immer rund 15.000 Fans von diesem einzigartigen Flair mit Schlosskulisse und den alten Baumbeständen einfangen lassen«, sagte am Donnerstag Projektleiterin Bettina Böhnke vom Veranstalter (Evergreen GmbH & Co. KG) dem WESTFALEN-BLATT. Und was findet sie ganz persönlich besonders schön an dem Standort? Böhnke: »Es ist diese Romantik, die das Gelände zum Beispiel rund um das Teehaus ausstrahlt. Auch die große Obstbaumwiese hat ihren eigenen Charme. Neben Kassel gehört Corvey einfach zu den schönsten Austragungsorten in Deutschland!«

12o Aussteller, die zum Teil aus dem europäischen Ausland angereist sind, werden von Freitag (9. August) bis einschließlich Sonntag, 11. August, jeweils in der Zeit von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass ist um 17 Uhr) auf der mehr als 10.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche alles rund um die Themen »Garten, Wohnen und Lebensart« präsentieren.

Tolles Rahmenprogramm

Pressesprecherin Charmaine Haid sagt: »Es ist die neunte Auflage dieses Gartenfestes. Französische Gourmets, englische Antiquitätenhändler und skandinavische Gartenmöbeldesigner verwandeln die ehemalige Benediktinerabtei in ein Gartenparadies mit internationalem Charme.« Kräuter, Palmen, toskanische Obstgehölze und Zitruspflanzen würden mit für beste Ferienlaune sorgen. Es sei wie die perfekte Auszeit, die man sich gönnt – »eben ein Tag Urlaub – mit vielen Genusswelten.«

Corvey: Vorbereitungen für das Gartenfest 2019

1/20
  • Corvey: Vorbereitungen  für das   Gartenfest 2019
Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding
  • Foto: Harald Iding

Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lasen: Am Samstag und Sonntag rollen zum Beispiel ab 11.30 Uhr chromglänzende Oldtimer vor das Schloss, ein Falkner ist mit seinen Greifvögeln vor Ort – und zauberhafte Wesen auf Stelzen schreiten durch die Anlage. Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahren) haben erstmalig freien Eintritt. Die Tageskarte kostet neun Euro (mit Parken), die Karte für alle Tage 14 Euro. Und ein Hinweis des Veranstalters: »Das Gelände teilweise von Wasser umgeben, Eltern werden gebeten, auf ihre Kinder zu achten. Und Hunde mitzubringen, dass sei erlaubt – allerdings nur an der Leine.

Gegen Vorlage der Eintrittskarte vom Gartenfest Corvey erhält zudem jeder Besucher während der Großveranstaltung einen reduzierten Eintrittspreis auf den Besuch des Schlosses von 5,50 Euro. Im Preis inbegriffen: das Schloss, das Museum und die Kirche. Die Karten dazu sind im Besucherzentrum erhältlich (gleich im Eingangsbereich).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6837172?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Polizei: Keine Hoffnung mehr für vermisste 26-Jährige
Der Schluchtensteig: Hier war die Bad Lippspringerin wandern. Foto: Schluchtensteig Schwarzwald
Nachrichten-Ticker