B64 und B83 werden in den Sommerferien saniert – Vollsperrung ab Montag Baustellenmarathon um Godelheim

Höxter (WB). In den Sommerferien müssen sich Autofahrer auf noch mehr Baustellen auf den Bundesstraßen 64 und 83 einstellen. Betroffen ist vor allem Godelheim und Umgebung. Hier wird es drei Baumaßnahmen geben, die teilweise unter Vollsperrung der wichtigen Verkehrsadern ausgeführt werden müssen. Kostenpunkt: 630.000 Euro.

Von Ellen Waldeyer
In den Sommerferien kommt es nacheinander zu einigen Straßensperrungen rund um Godelheim. Die Fahrbahndecken werden saniert. Die Schilder für Umleitungen stehen bereits so wie hier in Höxter vor der Lütmarser Straße.
In den Sommerferien kommt es nacheinander zu einigen Straßensperrungen rund um Godelheim. Die Fahrbahndecken werden saniert. Die Schilder für Umleitungen stehen bereits so wie hier in Höxter vor der Lütmarser Straße. Foto: Harald Iding

Los geht es schon am kommenden Montag. Dann wird die B64 zwischen der Abfahrt nach Amelunxen und Godelheim in beiden Richtungen dicht gemacht, um die Fahrbahn neu zu asphaltieren. Die Umleitung führt (aus Richtung Paderborn kommend) dann durch Amelunxen in Richtung Wehrden, von dort an der Deponie vorbei auf die B 83 bis nach Godelheim. Der Verkehr, der aus Richtung Höxter kommt, wird großräumig über Bosseborn nach Ottbergen umgeleitet. Auch im Busbetrieb kommt es zu Einschränkungen. Das Unternehmen Weser-Egge-Bus teilt mit, dass die Linie R22 von Höxter nach Bad Karlshafen aufgrund der Umwege Verspätung haben werde. Außerdem werde die Haltestelle Driburger Straße in Godelheim ab Montag nicht angefahren. Die Baumaßnahmen auf dem eineinhalb Kilometer langen Abschnitt sollen bis Samstag, 27. Juli, abgeschlossen sein.

Drei Bauabschnitte

Bereits am Montag, 29. Juli, geht es dann weiter – dieses Mal in der Godelheimer Ortsdurchfahrt. Hier soll der Fahrbahnbelag der Kreuzung mit der Bundesstraße 83 bis Dienstag, 13. August, erneuert werden. Dazu wird die B64 halbseitig gesperrt und der Verkehr mit Ampeln geregelt. Zunächst wird die Spur Richtung Brakel saniert. In dieser Zeit ist es noch möglich, an der Kreuzung nach Beverungen abzubiegen. Sobald die andere Spur instand gesetzt wird, müssen Verkehrsteilnehmer eine weitere Umleitung nutzen. Diese führt durch Amelunxen Richtung Wehrden und von dort auf die B 83 nach Beverungen.

Bis zum Ende der Sommerferien muss alles fertig sein

Schließlich folgt in der dritten Bauphase der letzte Abschnitt. Die etwa 300 Meter lange Strecke auf der B 83 ortsauswärts von Godelheim Richtung Beverungen wird zwischen dem 14. und 21. August voll gesperrt sein. Die Umleitung führt wieder über die B 64 bis Amelunxen und von dort in Richtung Wehrden auf die B 83.

Projektleiter Björn Becker vom Landesbetrieb Straßen NRW betont, dass die Arbeiten ohne Verzögerungen laufen müssen. »Spätestens, wenn die Schulen wieder beginnen, müssen die Baumaßnahmen beendet sein, damit beispielsweise Busse wieder regulär fahren können«, erläutert Becker auf Anfrage dieser Zeitung. Die Kosten für diese drei Baumaßnahmen belaufen sich auf 630.000 Euro, die Straßen NRW aus Bundesmitteln investiert.

Weitere Baustellen

Der Landesbetrieb lässt im Kreis Höxter derzeit noch weitere Landes- und Bundesstraßen sowie Brücken in Stand setzen. Die Bauarbeiten sollen an allen Stellen bis spätestens Oktober beendet sein.

Die Bauarbeiten an der Landesstraße 616 bei Vinsebeck werden voraussichtlich Ende Juli abgeschlossen sein. Die Instandsetzungen an der L 838 bei Warburg sollen Ende August beendet sein.

Die Landesstraße 863 bei Erkeln ist schon seit April Richtung Brakel dicht. Die Umleitung führt über Natingen, Auenhausen und Rheder. Der erste Bauteil an der Brücke sei zwar schon erneuert, allerdings werde darüber hinaus noch die Fahrbahn ortsauswärts Richtung Tietelsen instand gesetzt. »Ende August soll die gesamte Strecke für Autos wieder befahrbar sein«, kündigt der Landesbetrieb an.

Auf der Bundesstraße 64 Höhe Bad Driburg finden derzeit Bauarbeiten sowohl an der Fahrbahn, als auch an Brücken statt. Die Fahrbahninstandsetzungen zum 2:1-Ausbau werden voraussichtlich Ende September abgeschlossen, an den Brücken dauern die Sanierungsarbeiten wohl noch bis Ende Oktober.

Eine neue Baustelle wird auf der B 241 (Ortsumgehung Borgentreich) Mitte August eingerichtet. Hier wird die Fahrbahn bis Oktober auf Vordermann gebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6768457?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F