Männergesangverein »Germania« Boffzen feiert 140-jähriges Bestehen
Chor-Konzert zum Geburtstag

Boffzen (WB). Es waren einmal acht Glasmacher, die wollten gemeinsam singen. Deshalb gründeten sie am 19. Mai 1879 einen Verein und nannten ihn Männergesangverein (MGV) »Germania« Boffzen. Die Anfänge des Vereins liegen nun 140 Jahre zurück – Grund genug für die Mitglieder, diesen Geburtstag mit einem Fest zu feiern.

Donnerstag, 06.06.2019, 00:10 Uhr
Der Männergesangverein (MGV) »Germania« Boffzen hat 2014 eine Singgemeinschaft mit dem Sängerbund Fürstenberg gegründet. Die Sänger dieser Gemeinschaft sind zum 140-jährigen Bestehen des MGV in der Boffzener Turnhalle Place de Villers-sur-Mer aufgetreten. Foto: privat

Dafür veranstalteten sie ein Chor-Konzert, zu dem zahlreiche Ehrengäste kamen: Bürgermeister Christian Perl, Nadjé-Wirth (Pastorin der Erlöser Kirchengemeinde Boffzen), Marcola Jatzlau (Präsidentin des niedersächsischen Chorverbandes), Tanja Kirchberg-Hellendahl von der Chor-Region West des niedersächsischen Chorverbandes sowie alle Vertreter der Boffzer Vereine.

Befreundete Chöre eingeladen

Für das Chor-Konzert waren der Frauen- und Männerchor Kollerbeck, der MGV »Cäcilia« Würgassen, der Gospelchor Rainbow Singers Boffzen, der MGV »Liedertafel« Karlshafen, der Frauenchor »Liederkreis« Höxter, die Chorgemeinschaft Amelunxen, der MGV von 1879 Boffzen und die Singgeinschaft Boffzen/Fürstenberg eingeladen worden. Sie gestalteten den musikalischen Rahmen der feierlichen Veranstaltung, bei der zahlreiche Mitglieder des MGV »Germania« Boffzen für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt wurden. Der Vorsitzende Karl-Wilhelm Koch bedankte sich zum Schluss für ihre Lieder.

Erhard Pöppe seit 50 Jahren im Verein

Die Auszeichnungen vergab Tanja Kirchberg-Hellendahl. 25 Jahre engagieren sich Frank Schreiber, Thomas Kossak, Jörg Becker, Erhard Kleine und Erhard Dormann im MGV. Sie erhielten dafür eine Ehrenurkunde sowie eine Ehrennadel. Heinz Thadewald und Ulrich Ammermann sind seit 40 Jahren Sänger des MGV, Erhard Pöppe wurde für 50-jährige Mitgliedschaft mit Urkunde und Nadel ausgezeichnet.

Bewegte Vergangenheit

Marcola Jatzlau vom niedersächsischen Chorverband gab anlässlich des 140-jährigen Bestehens einen Einblick in die Chronik des Vereins. Bei der Gründung 1879 durch acht Glasmacher sei vor allem einstimmig gesungen worden. Doch bereits wenig später seien sie auf mehrstimmigen Gesang umgeschwenkt. Nachdem 1929 das Jubiläums zum 50-jährigen Bestehen mit einem Zelt-Fest begangen worden war, wurde dem MGV »Germania« zu seinem 100. Geburtstag die Zelterplakette durch den Bundespräsidenten in Lübeck verliehen. 2004 wurde das Jubiläum »125 Jahre Germania« am 19. Mai mit einem Festakt in der alten Ofenhalle der ehemaligen Georgshütte Boffzen gefeiert. Am 17. Mai 2014 lud der Verein zehn befreundete Chöre zum Chor-Konzert »135 Jahre Germania« in die Turnhalle Boffzen Place de Villers-sur-Mer ein. Im Januar 2014 wurde eine Singgemeinschaft zur Stärkung der Stimmen mit dem Sängerbund Fürstenberg ins Leben gerufen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6668411?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Verdi ruft zu Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr auf
Pendler müssen sich am kommenden Dienstag bundesweit auf Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr einstellen.
Nachrichten-Ticker