Mehr als 500 Teilnehmer beim Feuerwehrlauf erwartet – Nachmeldungen möglich
Startschuss fällt im Corveyer Hafen

Höxter (WB). Die Vorfreude ist groß – nun fällt an diesem Samstag der Startschuss zum fünften Feuerwehrlauf in Höxter. Bereits angemeldet hatten sich bis Freitagnachmittag 497 Läufer. Nachmeldungen sind noch möglich – auch, wenn der Rekord bereits jetzt einmal mehr geknackt wurde.

Freitag, 24.05.2019, 17:12 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 17:14 Uhr
Beim Feuerwehrlauf in Höxter wird an diesem Samstag im Ziel wieder gejubelt. Foto: Dennis Pape

Der Startschuss zum Sieben-Kilometer-Lauf fällt an diesem Samstag, 25. Mai, um 15.30 Uhr im Corveyer Hafen, Ziel ist der Marktplatz in Höxter. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag von etwa 13 bis 14.30 Uhr vor Ort noch möglich. Melden können sich alle »Nachzügler« auch für den WESTFALEN-BLATT-Preis. Um noch einmal mehr Menschen zu mobilisieren, die etwas für den guten Zweck tun möchten, hat die Lokalredaktion Höxter diesen Preis über 200 Euro für die Löschgruppe ausgerufen, die die meisten Teilnehmer stellt. Für eine Löschgruppe können beim Feuerwehrlauf nicht nur Mitglieder in beliebiger Kleidung an den Start gehen – sondern auch alle anderen, die sich der Feuerwehr verbunden fühlen und damit ihre Wertschätzung gegenüber dem Ehrenamt ausdrücken möchten. Sie müssen bei der Nachmeldung vor Ort lediglich angeben, für welche Löschgruppe sie an den Start gehen möchten.

Alles für kranke Kinder

»Ich freue mich sehr, dass wir – auch angesichts dieser Aktion unserer Heimatzeitung – erneut einen Teilnehmerrekord zu verzeichnen haben. Die angepeilte 500er-Marke knacken wir in jedem Fall – ich habe zur Not aber auch noch bis zu 700 Startnummer«, sagt Organisator Mathias Schmidt mit einem Augenzwinkern. Der mittlerweile weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Feuerwehrsportler freut sich über viele Anmeldungen aus der Region – dazu kommen außerdem Sportler aus ganz Deutschland. Auch ein Läufer aus dem mehr als 400 Kilometer entfernten Husum habe sich laut Schmidt angemeldet. Er will ebenso wie alle anderen Sportler etwas Gutes tun und Spenden für Kinder generieren, die an der tödlichen Duchenne-Muskeldystrophie erkrankt sind – denn alle Einnahmen des Feuerwehrlaufes kommen auch in diesem Jahr wieder zu 100 Prozent den Betroffenen zugute.

Markus Finger moderiert

Moderiert wird der Lauf erneut von Markus Finger. Im Ziel gibt es für die Sportler und alle Besucher, die ihnen auf dem Marktplatz zujubeln, unter anderem Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränke. Die Jugendfeuerwehr Höxter und die Weserberglandklinik versorgen darüber hinaus die Sportler. »Außerdem ist eine kleine Feuerwehrmesse geplant«, so Schmidt: »Die Feuerwehr Lüchtringen und die Kinderfeuerwehr Albaxen stellen sich unter anderem vor.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6637232?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Klos schießt Schalke in die 2. Liga
Fabian Klos (links) zieht ab und trifft. Es ist das 1:0 für Arminia gegen den FC Schalke.
Nachrichten-Ticker