76-Jähriger wollte mit seinem SUV abbiegen – Autofahrerin (48) wird verletzt
Kollision auf der Bundesstraße 64

Höxter (WB/hai). Bei einem schweren Verkehrsunfall in Höxter-Godelheim ist eine Autofahrerin (48) am Dienstagnachmittag verletzt worden. Eine Umleitung wurde zeitweise eingerichtet, es gab einen langen Stau auf beiden Seiten.

Dienstag, 07.05.2019, 15:39 Uhr aktualisiert: 07.05.2019, 17:54 Uhr
Im Kreuzungsbereich der Bundesstraßen 83 und 64 hat sich am Dienstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Die 48-jährige Fahrerin dieses Kombi ist bei der Kollision mit einem SUV verletzt worden und kam ins Krankenhaus. Eine Umleitung wurde zeitweise eingerichtet. Foto: Harald Iding

Ein SUV-Mercedesfahrer (76) aus Niedersachsen hielt nach ersten Erkenntnissen der Polizei ordnungsgemäß am Stoppschild in Godelheim (aus Richtung Beverungen kommend) an. Dann wollte er nach links auf die Bundesstraße 64 in Richtung Paderborn abbiegen. Dabei übersah er anscheinend den Opel Astra einer 48-jährigen Frau aus dem Kreis Höxter. Diese wurde durch die Kollision verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Mercedesfahrer blieb laut Polizei unverletzt.

Durch den Unfall kam es zu einem langen Stau. Eine Autofahrerin wurde verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.

Durch den Unfall kam es zu einem langen Stau. Eine Autofahrerin wurde verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Foto: Harald Iding

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Durch den Unfall kam es zu einem langen Stau in beide Richtungen. Schließlich konnte die Polizei über eine freie Spur den Verkehr im Ort ableiten. Die Fahrzeuge wurden über Beverungen-Amelunxen wieder auf die Bundesstraße geführt – und umgekehrt. Auch die Freiwillige Feuerwehr war mit Kräften vor Ort im Einsatz und kümmerte sich unter anderem um die auslaufenden Betriebsstoffe der demolierten Fahrzeuge.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6595159?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker