Rosenmontagssturm im Kreis Höxter: erste Schäden – Rosenmontagszüge laufen
Sturm: Marktplatz-Zelt fliegt vor die Bürgerstuben

Höxter (WB/rob). Die erste Welle des Rosenmontagssturms ist gegen 9.15 Uhr durch den Kreis Höxter gefegt. In Höxter riss eine Windboe das Marktplatz-Zelt am »Schmeckwerk« aus den Verankerungen. Es flog im hohen Bogen durch die Luft.

Montag, 04.03.2019, 11:13 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 11:16 Uhr
Sturm in Höxter am Rosenmontag-Vormittag: Ein Zelt ist von Höxters Marktplatz zum Schalker Markt geflogen und hat ein Autogespann vergraben. Foto: Michael Robrecht

Rosenmontagssturm in Höxter: Zelt fliegt über Marktplatz

1/18
  • Rosenmontagssturm in Höxter: Zelt fliegt über Marktplatz
Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht
  • Foto: Michael Robrecht

Die weiße Gastronomieüberdachung landete auf einem vor den Gastronomiebetrieben Pizzeria LaCasa/Bürgerstuben abgestellten SUV mit Anhänger. Das komplette Zeltgestänke knickte und ging zu Bruch. Am Wagen gab es Lackschäden und Beulen. Die Sportler im direkt sich an der Unfallstelle befindlichen Fitnesscenter »Clever Fit« wunderten sich, was da plötzlich vom Himmel geflogen kam. Ein Aufräumkommando und die Polizei waren auf dem Schalker Markt vor Ort.

Überall im Kreis landeten Äste auf den Straßen. Dicke schwarze Regenwolken liegen über der Region. Wie sich das Sturmwetter weiter entwickelt, ist offen.

Bei der Bahn gab es vorübergehend Streckensperrungen im Regionalverkehr, unter anderem bei Paderborn und Warburg.

Eine Einschränkung oder gar Absage der um 14 Uhr beginnenden Rosenmontagszüge gibt es für Steinheim, Nieheim, Beverungen oder Peckelsheim xter bisher nicht. Eine zweite Sturmwelle kommt aber von Westen und ist für den Mittag angesagt.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6443963?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker