Logo wird Anfang Februar in Höxter vorgestellt
Hochschule bekommt neuen Namen

Höxter (WB/thö). Anfang April wird die Hochschule OWL in Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe umbenannt. Davon betroffen ist auch der Standort Höxter mit etwa 1000 Studenten.

Freitag, 25.01.2019, 12:48 Uhr aktualisiert: 25.01.2019, 12:50 Uhr
Der Campus in Höxter konzentriert sich auch technischem umweltbezogene und landschaftsgestaltende Themen. Außerdem kann dort angewandte Informatik mit der Studienrichtung Wirtschaftsinformatik/Betriebliche IT-Systeme studiert werden. Foto: Marius Thöne

»Ziel der Umbenennung ist es, das Profil und die Ausrichtung der Hochschule besser zu verdeutlichen und sie klarer in der Hochschullandschaft zu positionieren«, sagt Präsident Jürgen Krahl. Sie soll aber nicht zu Lasten der »auf den ersten Blick nichttechnischen Studiengänge gehen«, so Krahl. Der Senat hatte die Namensänderung im Sommer vergangenen Jahres beschlossen. Auch aus dem Wissenschaftsministerium gab es grünes Licht. Anfang Februar möchten der Präsident und Kanzlerin Nicole Soltwedel in Höxter das neue Logo und Erscheinungsbild der Technischen Hochschule vorstellen. Insgesamt bietet die Hochschule OWL 49 Studiengänge an ihren drei Standorten Lemgo, Detmold und Höxter an. Höxter ist der Nachhaltigkeits-Campus der Bildungseinrichtung. Hier haben im vergangenen Jahr die neuen Studiengänge Präzisionsackerbau und Freiraummangement ihren Betrieb aufgenommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6345219?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F
Lockdown bis 14. Februar - Abschied von der Alltagsmaske
Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (l, SPD) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder kommen zur Pressekonferenz im Bundeskanzleramt.
Nachrichten-Ticker