27-Jähriger aus Bad Driburg flieht vor der Polizei Verfolgungsjagd durch Höxters Innenstadt

Höxter (WB). Eine wilde Verfolgungsjagd hat es am Donnerstagvormittag zwischen Beamten der Polizei und einem Flüchtigen in Höxters Innenstadt gegeben. Das hat die Polizei am Nachmittag bekannt gegeben.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Gegen 12.55 Uhr wollte eine Polizeistreife auf der B64 zwischen Lütmarser Straße und Brenkhäuser Straße in Fahrtrichtung Holzminden den Fahrer eines Mercedes zu kontrollieren. Als der 27-Jährige aus Bad Driburg die Polizeibeamten bemerkte, beschleunigte er sein Fahrzeug und versuchte, sich der Verkehrskontrolle zu entziehen.

Hierbei missachtete er unter anderem die rote Ampel in Höhe der Kreuzung zur Brenkhäuser Straße. Anschließend lenkte er seinen Mercedes nach rechts in die Luisenstraße und befuhr diese Sackgasse bis zum Ende. Dort verließ er das Fahrzeug und flüchtete fußläufig in Richtung Westerbachstraße. Durch die anschließenden Ermittlungen der Polizei konnte der Mann gegen 14.20 Uhr geschnappt werden.

Der Mann besitzt keinen Führerschein. Da der Verdacht besteht, dass er seinen Mercedes zur Tatzeit unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen führte, wurde eine Blutprobe angeordnet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239324?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F